Morphicons Spielelabel Peter Games wird ArmA 2 am 29. Mai in Deutschland, Österreich und der Schweiz veröffentlichen.

Der von der USK ab 16 Jahren freigegebene Titel erscheint vorerst exklusiv für den PC. "Unser Fokus gilt der PC-Version", sagt Morphicons Geschäftsführer Morris Hebecker. "Konsolenpläne haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung der PC-Fassung."

"Die Tests laufen auf Hochtouren, um aus ArmA 2 die erwartete ultimative Militärsimulation mit herausragender Qualität zu machen", fügt er hinzu. "Daran sind auch Mitglieder des deutschen Support-Teams beteiligt, die somit zur Qualitätssicherung beitragen und den Spielern bei Fragen zur Seite stehen können."

Gleichzeitig enthüllte man die finalen Systemanforderungen, die wie folgt aussehen:

Minimal

  • Prozessor: Dual Core CPU (Intel Pentium 4 3.0 GHz, Intel Core 2.0 GHz, AMD Athlon 3200+ oder schneller)
  • Arbeitsspeicher: 1 GB RAM
  • Grafikkarte: GPU (Nvidia Geforce 7800 / ATI Radeon 1800 oder schneller) mit Shader Model 3 und 256 MB VRAM
  • Betriebssystem: Windows XP
  • Festplattenspeicher: 10 GB

Empfohlen

  • Prozessor: Quad Core CPU oder Dual Core CPU (Intel Core 2.8 GHz, AMD Athlon 64 X2 4400+ oder schneller)
  • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
  • Grafikkarte: Schnelle GPU (Nvidia Geforce 8800GT / ATI Radeon 4850 oder schneller) mit Shader Model 3 und 512 MB VRAM
  • Betriebssystem: Windows XP oder Vista
  • Festplattenspeicher: 10 GB

Weitere Infos zum Spiel findet Ihr in unserer Vorschau zu ArmA 2.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (8)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

ArmA 2

Endstation Bug-Friedhof?

Eg.de Frühstart - Xbox, Payday 2, ArmA 2: Combined Operations

Microsoft hat nicht die Absicht, die Xbox-Sparte zu verkaufen, neuer und kostenloser DLC für Payday 2 und ArmA-2-Multiplayer wird auf Steam umgestellt.

Eg.de Frühstart - PlayStation All-Stars Battle Royale, Gears of War, Borderlands 2

Ultimativer Balance-Patch für PlayStation All-Stars, Black Tusk soll innovatives Gears of War entwickelt und Borderlands 2 im Mai für die Vita.

DayZ ohne Zombies - Arma 2: Wasteland

Die nächste Mod-Sensation für Bohemias Militärsimulator.

Inhaftierte Bohemia-Mitarbeiter melden sich erneut zu Wort, Proteste in Tschechien

Werden nach eigenen Angaben gut behandelt, während Freunde zuhause protestieren.

Neueste

Ride 3 - Test: Hauptsache, es macht Spaß

Wenn das Fahrgefühl stimmt, ist schon viel gewonnen.

FeatureMutant Year Zero und mein Kampf gegen die Prozentzahlen …

Farbenfrohe und sympathische, aber nicht ganz runde Alternative zu XCOM.

FeatureJourney to the Savage Planet ist "die William-Shatner-Version von No Man's Sky"

Alex Hutchinson und Reid Schneider über das optimistische Sci-Fi-Spiel.

Remakes von Panzer Dragoon 1 & 2 in Arbeit

Forever Entertainment nimmt sich der Klassiker an.

Werbung