BioWare: Keine Lösung für kleine Schrift in Mass Effect 2 auf Röhren-TVs

Liegt an "Interface-Verbesserungen"

Einige SDTV-Besitzer werden bereits festgestellt haben, dass diverse kleinere Schriftzüge in Mass Effect 2 aufgrund ihrer geringen Größe ziemlich schwer zu lesen sind - ein Problem, das laut BioWare leider nicht zu beheben ist.

„Wir wissen, dass der kleinste Text auf einigen Standard-Definition-TVs schwer zu lesen ist“, so BioWares Michael Gamble im Forum der Firma. „Während dieses Resultat nicht beabsichtigt war, ist es das Nebenprodukt von Verbesserungen am User-Interface.”

„Nachdem wir uns einige mögliche Lösungen angesehen haben, (...) sind wir zu dem Schluss gekommen, dass wir dieses Problem nicht durch ein Update von Mass Effect 2 lösen können“, fügt er hinzu.

Er verspricht allerdings, dass BioWare dieses Problem für die „zukünftigen Spiele im Mass-Effect-Franchise berücksichtigen“ werde.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (17)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (17)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading