Die Sims 3: Mögliche Verspätung

Keine klare Aussage von EA

Eine Verschiebung von Die Sims 3 ist offenbar nicht unwahrscheinlich, wie aktuelle Aussagen von Publisher Electronic Arts vermuten lassen.

Nach Angaben des Unternehmens wird gerade das "Zeitfenster für den Launch evaluiert". In der letzten Woche wurde zudem Händlern mitgeteilt, dass man eine Verspätung erwarten sollte.

Während einige Händler die "erste Jahreshälfte 2009" als Releasetermin angeben, bleiben andere nach wie vor beim 20. Februar, der auf der letzten Games Convention als Datum angegeben wurde.

"Wir evaluieren das Zeitfenster für den Launch", heißt es von Seiten des Publishers gegenüber Eurogamer. "Das Spiel sieht großartig aus und in naher Zukunft haben wir weitere Informationen dazu."

Nähere Informationen zum dritten Teil findet Ihr auch in unserer Vorschau zu Die Sims 3.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading