Wie Publisher dtp bekannt gibt, ist die Erstauflage der PC-Version des Rollenspiels Divinity 2: Ego Draconis derzeit ausverkauft.

Nachdem die anfänglichen 50.000 Exemplare über die Ladentheke gewandert sind, läuft nun die Produktion von Nachschub auf Hochtouren. Bereits in der kommenden Tagen ist mit Nachlieferungen zu rechnen.

"Unsere Lager sind leer, die einiger Händler ebenfalls. Es mag zwar noch vereinzelt Restbestände im Handel geben, derzeit können wir aber nicht nachliefern", erklärt Steffen Hippe, Vorstand Vertrieb & Marketing GSA, dtp entertainment.

Seit der Veröffentlichung belegt das Rollenspiel den dritten Platz der deutschen PC-Charts. Ende September folgt schließlich die 360-Umsetzung des Titels.

Weitere Einzelheiten zum Spiel entnehmt ihr unserem Test zu Divinity 2: Ego Draconis. Wer Hilfe benötigt, sollte einen Blick auf die Komplettlösung zu Divinity 2: Ego Draconis werfen.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Divinity 2: Ego Draconis

Der Drache fliegt wieder

Eurogamer.de Frühstart - 10.10.2012

XCOM-Demo für Konsolen, Rome 2 kommt offenbar im Oktober 2013 und Microsoft Points bleiben der Xbox erhalten.

Divinity-II-Demo auf Xbox LIVE gelandet

Actionrolli als Winter-Geheimtipp

Neueste

Ride 3 - Test: Hauptsache, es macht Spaß

Wenn das Fahrgefühl stimmt, ist schon viel gewonnen.

FeatureMutant Year Zero und mein Kampf gegen die Prozentzahlen …

Farbenfrohe und sympathische, aber nicht ganz runde Alternative zu XCOM.

FeatureJourney to the Savage Planet ist "die William-Shatner-Version von No Man's Sky"

Alex Hutchinson und Reid Schneider über das optimistische Sci-Fi-Spiel.

Remakes von Panzer Dragoon 1 & 2 in Arbeit

Forever Entertainment nimmt sich der Klassiker an.

Werbung