Erste Screenshots & ein Trailer zu BlackSite: Area 51

So sieht der Shooter aus

Knapp eine Woche nachdem zum ersten Mal von BlackSite: Area 51 zu hören war, gibt es jetzt die ersten Screenshots und sogar einen Trailer zum Spiel. Beides findet Ihr natürlich brandaktuell bei uns, damit Ihr Euch schon jetzt ein kleines Bild von dem Titel machen könnt.

Weil schon das originale Area 51 als Geheimtipp für Shooter-Fans galt, hat sich Midway Austin für den Nachfolger besonders viel vorgenommen: Das Spiel soll nicht nur ein technisch beeindruckender, spannender Ego-Shooter werden, sondern den Spieler auch vor moralische Fragen stellen. Zum Beispiel: Gehorcht Ihr blind den Befehlen Eurer Vorgesetzten?

Ihr spielt mal wieder ein Mitglied einer Spezialeinheit, dem natürlich mehrere Teamgefährten zur Seite stehen. Die sollen ausnahmsweise allerdings kein simples Kanonenfutter sein, sondern so etwas wie einen eigenen Willen haben und auf Euren Führungsstil reagieren: Zeigt Ihr Schwäche, sinkt auch die Moral Eurer Begleiter - leistet Ihr hingegen gute Arbeit, unterstützen sie Euch, so gut sie nur können.

Die Steuerung des Squads soll Euch übrigens auch in wilden Gefechten vor keinerlei Probleme stellen: Mit einem einzigen Button könnt Ihr ihnen Befehle erteilen; etwa, Sprengstoff zu platzieren, Gegner mit einem Scharfschützengewehr auszuschalten oder in ein Fahrzeug zu steigen. Davon gibt’s im Spiel nämlich auch einige.

Darüber hinaus versprechen die Entwickler riesige Levels, in denen beim Vorgehen viel Taktik gefragt ist, und eine nahezu komplett zerstörbare Umgebung. Außerdem wird es selbstverständlich mehrere Multiplayermodi geben: Neben klassischen Varianten wie (Team-)Deathmatch und Capture the Flag auch neue, in denen Ihr zum Beispiel die Squad-Mitglieder des Gegners fangen müsst.

BlackSite: Area 51 soll schon im Sommer für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 auf den Markt kommen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Fabian Walden

Fabian Walden

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading