F-Zero-GX-Entwickler Nagoshi kann sich neuen Teil vorstellen - hättet ihr Lust?

"Ich habe eine große Zuneigung für F-Zero GX"

  • Toshihiro Nagoshi von Sega hätte Interesse an einem neuen F-Zero-Teil
  • Das Spiel solle eine Herausforderung darstellen
  • Ein neuer Titel der Rennspiel-Reihe ist bisher rein hypothetisch

Viele Jahre nach dem Release des letzten F-Zero-GX-Teils besitzt Spielentwickler Nagoshi nach eigener Aussage noch immer eine große Begeisterung für das klassische GameCube-Rennspiel. Im Interview mit Red Bull gibt der Sega-Designer zudem an, dass er sich vorstellen könne, an einem neuen Teil zu arbeiten.

Für einen Nachfolger des Rennspiels zeigt sich der Designer offen und hätte "nichts dagegen". Er liefert auch schon ein paar Ideen, wie es mit F-Zero weitergehen könnte: Der knackige Schwierigkeitsgrad des Racers sollte auf alle Fälle beibehalten werden. Man würde sich damit dann von einem fluffig-leichten Rennspaß wie Mario Kart abgrenzen.

"Abgesehen von der Möglichkeit, dass das passiert, muss ich zugeben, dass ich eine große Zuneigung für F-Zero GX habe", heißt es weiter von Nagoshi - das klingt aber noch sehr hypothetisch und ist es wohl auch: In der Vergangenheit hatte Nintendo laut VGC bereits angedeutet, dass ein neues F-Zero nur mit besonderen Hardware-Neuerungen einhergehen könne - ein neuer Teil soll anscheinend, wenn er denn käme, eine Neuerung, etwas Besonderes darstellen.

Was bedeuten Nagoshis Aussagen also nun für das F-Zero-Franchise? Vermutlich noch nicht allzu viel, denn neben der Begeisterung für F-Zero GX geht auch hervor, dass es sehr unklar ist, wie die Chancen dafür stehen. Es klingt auch noch nicht so, als gäbe es überhaupt konkrete Pläne dafür. Daher: Es ist schön für Nagoshi, dass er sich noch immer an F-Zero GX erfreuen kann, allzu große Hoffnungen sollte man sich aber vorerst besser nicht machen. Hättet ihr denn Lust auf einen so neuen Teil?

Seit 2004 erschien kein neuer Haupttitel von F-Zero, es ist also noch unklar, ob da 17 Jahre später noch etwas folgt. In der letzten Zeit war Nagoshi vor allem für die Yakuza-Reihe und die Super-Monkey-Ball-Spiele verantwortlich.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (8)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (8)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading