GTA: Chinatown Wars - Komplettlösung • Seite 27

Alle Missionen, Drogenhandel, Kameras

3. Weapons of Mass Distraction

Fahrt zu Eurem Ziel und werft zwischen die beiden Autos auf der Linken einen Molotov oder eine Granate (normaler Beschuss tut’s natürlich auch), was die Koreaner aufwiegeln dürfte. Erschießt so viele, bis das Spiel Euch zu den übrigen beiden Stützpunkten schickt. Fahrt zuerst nach Süden, da Ihr später ohnehin wieder hier in nördliche Richtung müsst. Schaltet auch hier alle Gegner aus, bevor Ihr Euch zum letzten Zielpunkt aufmacht. Habt Ihr auch diesen gesäubert, müsst Ihr noch ein Stück nach Norden, wo ein Fluchtboot auf Euch wartet. Steigt ein, gebt Gas und Ihr habt die Mission bestanden.

4. Street of Rage

Heston steckt in Schwierigkeiten. Fahrt zur Zollstation und springt bei voller Fahrt aus dem Auto, schießt sofort auf den Tank des weiterrollenden Wagens (wie das geht siehe hier), um die erste Welle Cops zu erledigen und kümmert Euch dann um die rot markierten Attentäter. Auch hier gilt: Rückzug = schlecht. Feuert regelmäßig kurze Feuerstöße ion Richtung Euer Angreifer, um zu verhindern, dass sie Euch zu nahe kommen und pulverisiert vierrädrige Deckung mit Molotovs oder Granaten.

Der letzte Attentäter nahe dem blauen Punkt abseits der Straße schießt mit einer Minigun in Eure Richtung. Sucht Deckung hinter der Wand links und schnappt Euch die Granaten dahinter, falls nötig. Wenn er das nächste Mal zum Nachladen in Deckung geht, huscht Ihr auf die rechte Seite herüber und werft etwas Explosives in seine Richtung. Bevor Ihr zu Heston geht, solltet Ihr noch die Minigun an Euch nehmen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung von GTA: Chinatown Wars.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading