Lego lässt euch ab Januar den Ferrari 488 GTE und den Jeep Wrangler Rubicon bauen

Neue Technic-Sets.

  • Lego veröffentlicht zum Start ins neue Jahr zwei neue Technic-Sets
  • Einmal könnt ihr einen Ferrari nachbauen
  • Das zweite Set ist Legos erstes SUV-Modell

Wer gerne mit Lego Technic herumbastelt, bekommt ab dem 1. Januar 2021 Nachschub in Form von zwei neuen Sets, die bekannte Autos nachbilden.

"Gerade im Rennsport kommt es auf Präzision an: Fahrer, Wagen und das Team im Hintergrund müssen perfekt aufeinander abgestimmt sein", sagt Lego zum ersten der beiden neuen Sets. Bei dessen Zusammenbau sollt ihr nachempfinden können, "wie viel schon bei der Konzeption beachtet werden muss".

Es handelt sich um den Ferrari 488 GTE "AF Corse #51", das erstmalig gemeinsam mit Ferrari entwickelt wurde und daher bis ins Detail den "italienischen Perfektionsgeist" widerspiegeln soll.

Das fertige Modell ist 48 Zentimeter lang, 37,8 Zentimeter hoch und 11,2 Zentimeter breit. Es besteht aus 1.677 Bauelementen, darunter ein Ferrari-Emblem auf dem Lenkrad, Sponsorenaufkleber und die Original-Rennnummer, und kostet 179,99 Euro.

4
Der Ferrari 488 GTE.

Beim zweiten Set erwartet euch indes eine Premiere. Der Jeep Wranger Rubicon ist das erste SUV-Modell von Lego und orientiert sich mit dem klassischen Sieben-Schlitz-Grill natürlich am Original.

Wer möchte, kann Türen und Verdeck abnehmen und das Modell so nach eigenem Wunsch verändern. "Dank integrierter Vorderradlenkung, die per Knopfdruck aktiviert werden kann, sind auch Parcours-Fahrten möglich", heißt.

Der Jeep Wrangler Rubicon ist mit 49,99 Euro ein gutes Stück erschwinglicher und umfasst 665 Teile. Am Ende ist er 38,2 Zentimeter lang, 26,2 Zentimeter hoch und 7,5 Zentimeter breit.

5
Und der Jeep Wranger Rubicon.

Mit dem Lego Kolosseum hatte das Unternehmen zuletzt sein bisher größtes Set vorgestellt, während Star-Wars-Fans sich bei der Mos-Eisley-Cantina austoben und Harry-Potter-Fans sich in der Winkelgasse Nr. 93 wie Zuhause fühlen können.

Zum Jahreswechsel bekommt darüber hinaus Lego Super Mario 16 neue Sets.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading