Microsoft legt früher los

Mit einer 'sehr speziellen' Ankündigung

Mit seiner Pressekonferenz gibt Microsoft am heutigen Abend den Startschuss zur diesjährigen E3.

Wie das Unternehmen nun verraten hat, zieht man Beginn der Pressekonferenz aufgrund einer "sehr speziellen" Ankündigung um fünf Minuten vor. Statt 19:30 Uhr also 19:25 Uhr unserer Zeit. Natürlich immer vorausgesetzt, dass man auch wirklich pünktlich beginnen kann.

Was es wohl sein mag? Laut Gametrailers' Geoff Keighley soll diese Ankündigung von "musikalischer Natur" sein.

Microsofts Boris Schneider-Johne schreibt übrigens, dass die Pressekonferenz "so voll ist, dass einige Ankündigungen gar nicht mehr reinpassen und Stunden später enthüllt werden."

Sonst noch jemand so aufgeregt wie ein kleines Kind? Neuigkeiten direkt von den großen Pressekonferenzen erfahrt Ihr natürlich direkt bei uns.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (9)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (9)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading