Netflix kündigt Sonic Prime an - animierte Serie kommt 2022

Schnell wie ein Igel.

  • Netflix kündigt mit Sonic Prime eine animierte Serie an
  • Die Premiere ist für das Jahr 2022 geplant
  • Dabei arbeitet Netflix mit Sega und WildBrain zusammen

Netflix hat heute gemeinsam mit Sega und WildBrain Sonic Prime angekündigt.

Dabei handelt es sich um eine neue, animierte Serie rund um den blauen Igel, die im kommenden Jahr starten soll.

"Das 24-teilige Zeichentrickabenteuer für Kinder, Familien und langjährige Fans basiert auf den Grundpfeilern der Marke", heißt es, und zeigt den blauen Igel "in einem rasanten Abenteuer, in dem das Schicksal eines seltsamen neuen Multiversums in seinen behandschuhten Händen liegt. In Sonics Abenteuer geht es um mehr als ein Rennen zur Rettung des Universums, es ist eine Reise der Selbstfindung und Erlösung."

Netflix_Sonic_Prime
Netflix bringt Sonic Prime auf euren Bildschirm.

Um die Animation kümmert sich WildBrains Studio im kanadischen Vancouver, die Rolle der Showrunner und ausführenden Produzenten nimmt Man of Action Entertainment (Ben 10, Baymax) ein.

Sonic feiert in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag und die Serie soll dabei Zuschauer jeden Alters ansprechen, egal ob sie sechs oder elf Jahre sind oder zu den langfährigen Fans der Reihe zählen.

"Sonic ist eine beliebte Figur und hat einen besonderen Platz in jedermanns Herzen, einschließlich meines eigenen", sagt Dominique Bazay, Director of Original Animation bei Netflix. "Ich habe als Kind viele Stunden mit dem blauen Igel verbracht und es ist ein Privileg, diese Figur, die jeder kennt und liebt, mit Netflix in ein brandneues Abenteuer zu bringen - eines, das eine Generation treuer Fans und brandneue Fans auf der ganzen Welt genießen können."

"Mit Generationen von treuen Fans auf der ganzen Welt ist Sonic the Hedgehog heute beliebter als je zuvor, und wir sind begeistert, mit Netflix, Sega und Man of Action zusammenzuarbeiten, um neue Sonic-Abenteuer für Zuschauer auf der ganzen Welt zu liefern", kommentiert WildBrains Präsident Josh Scherba.

Zuletzt hatte Netflix unter anderem eine animierte Serie zu Tomb Raider sowie eine Live-Action-Serie zu Assassin's Creed angekündigt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (9)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (9)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading