EA Play ist ab dem 10. November 2020 im Xbox Game Pass Ultimate verfügbar

Noch mehr Spiele!

  • Der Xbox Game Pass Ultimate wird um EA Play erweitert
  • Ihr müsst für die Mitgliedschaft nicht mehr zahlen
  • Ab dem 10. November 2020 ist EA Play im Xbox Game Pass Ultimate verfügbar

Update vom 30. September 2020: Pünktlich zum Start der neuen Konsolengeneration kommt EA Play in den Xbox Game Pass Ultimate.

Wie Microsoft nun bestätigt hat, könnt ihr EA Play ab dem 10. November 2020 auf Xbox One, Xbox Series X und Xbox Series S nutzen, wenn ihr einen Game Pass Ultimate habt.

"Überdies spielen Mitglieder mit einem Ultimate- oder PC-Abonnement Spiele aus der EA-Play-Bibliothek ab Dezember auf Windows 10 PC", heißt es.

Ursprüngliche Meldung vom 9. September 2020: Microsoft stärkt das Angebot des Xbox Game Pass Ultimate noch weiter und bietet euch damit zugleich Zugriff auf noch mehr Spiele.

"Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft" wird der Xbox Game Pass Ultimate nämlich um eine Mitgliedschaft von EA Play (ehemals EA Access) erweitert - und das ohne zusätzliche Kosten für euch.

Das gilt dann sowohl für Xbox One, Xbox Series X und S als auch für PC. Neben den über 100 Spielen in der Xbox-Game-Pass-Bibliothek erhaltet ihr somit dann Zugriff auf über 60 weitere Vollversionen von Electronic Arts.

Darunter befinden sich Titel wie FIFA 20, Titanfall 2, Need for Speed Heat sowie Spiele aus den Reihen Battlefield, Mass Effect, Skate, Die Sims und mehr.

Und natürlich profitiert ihr so auch von den weiteren Vorteilen der EA-Play-Mitgliedschaft, indem ihr bis zu zehn Stunden Demo-Zugang zu ausgewählten Titeln oder zusätzliche Rabatte beim Kauf von EA-Produkten erhaltet.

"Als wir den Xbox Game Pass schufen hatten wir die Vision, dass Du noch mehr Spiele entdecken kannst und sie gemeinsam mit Deinen Freunden erkundest. In den letzten drei Jahren verschrieben wir uns dieser Vision und brachten unseren über 10 Millionen Mitgliedern immer mehr spannende Spiele", heißt es.

Bereits am 15. September gibt es eine andere Erweiterung des Xbox Games Pass Ultimate, ab diesem Tag erhaltet Nutzer und Nutzerinnen Zugriff auf den Streaming-Dienst xCloud, der sich auch jetzt schon auf Android-Geräten in begrenzter Form testen lässt.

Heute hat Microsoft zudem bestätigt, dass die Xbox Series X am 10. November 2020 für 499 Euro veröffentlicht wird, am gleichen Tag erscheint die Xbox Series S zum Preis von 299 Euro. Beide Konsolen sind ab dem 22. September 2020 vorbestellbar.

Mehr zum Thema:

> Xbox Game Pass Ultimate kaufen [Amazon]

> Xbox Series X erscheint am 10. November 2020

> Xbox Series S bestätigt

> So reagiert das Internet auf die Xbox Series S

> xCloud ab dem 15. September verfügbar

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (13)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (13)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading