Rogue Company: Das Vice-Update beschert euch eine neue Miami-Map

Und lässt euch Käufe im Item-Shop rückgängig machen.

  • Neue Miami-Map
  • Bestrafungssystem für abwesende Spieler
  • Käufe im Item-Shop können rückgängig gemacht werden

Das neue Vice-Update für den Free-to-play-Titel Rogue Company ist jetzt verfügbar.

Passend zum Namen bringt es eine neue, auf Miami basierende Karte mit sich.

"Die Straßen von Miami sind erleuchtet und elektrisierende Geräusche des Nachtlebens hallten durch die Nacht", heißt es. "Der Zero Drop Rave ist der richtige Ort, aber hinter der elektronischen Tanzmusik und dem Laserlicht lauert eine bedrohliche Gefahr. Die Rogue Company wurde gerufen, um die Party und den Tag auf dieser neuen Karte namens Vice zu retten."

Neben der neuen Map führt das Update ein Bestrafungssystem für Leute ein, die AFK sind oder ein Match verlassen.

Darüber hinaus habt ihr die Möglichkeit, Käufe im Item-Shop rückgängig zu machen, eine Gyro-Steuerung, eine Maus-Tastatur-Option für Linkshänder sowie Grafikoptionen für Farbenblinde wurden ebenfalls hinzugefügt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading