Spieler helfen Spielern in Sonys neu patentiertem PS5-Feature

Sonys Spieler-Selbsthilfegruppe ist auf dem Weg.

  • Sony reicht ein Patent für ein neues Hilfssystem ein, bei dem Spieler für andere nach ihnen In-Game-Tags hinterlassen können
  • Sowohl Audio-, Text- und Bildformate sind dabei möglich
  • Tipps von Entwicklern soll es auch geben - aber nur kostenpflichtig

Erinnert ihr euch an das Hilfesystem von Death Stranding, bei dem Spieler Gegenstände und Hinweise für andere Wanderer hinterlassen konnten? Etwas Ähnliches hat Sony bei einem neuen System für die PS5 im Sinn, für das der Hersteller bereits ein Patent eingereicht hat.

Mit dem System soll es möglich sein, anderen PlayStation-Nutzern im Spiel mit Text-, Bild- und Audiotipps zu helfen, die sie ihnen hinterlassen. Wie Scrubwiki schreibt, soll diese interaktive Hilfe in Multiplayer-Games, aber auch bei Singleplayer-Titeln funktionieren. Die Tipps helfen den Spielern beispielsweise bei der Wegfindung oder beim Lösen kniffliger Situationen.

Auch die Entwickler können In-Game-Notizen in ihren Spielen hinterlassen, um verzweifelten Gamern Hinweise zu Gameplay und Co. zu geben. Diese professionellen Tipps werden allerdings kostenpflichtig sein. Hilfestellungen aus der Community sind hingegen frei verfügbar, können dafür aber unvollständig sein oder nicht genug Kontext bieten. Besser als keine Hilfe ist das aber allemal.

PS5_note_feature
So ähnlich könnte ein solcher Hilfe-Tag aussehen.

Im Patent selbst heißt es: "Solche Tags führen eine zusätzliche Dimension der Community-Beteiligung sowohl in Einzel- als auch in Multiplayer-Spielen ein."

"Durch solche Tags sind Spieler in der Lage, durch gefilterte Textnachrichten und Bilder sowie Audioclips zu kommunizieren, die von anderen Spielern, einschließlich Spielern mit hoher Bewertung, generiert und an bestimmten Koordinaten und/oder im Zusammenhang mit bestimmten Ereignissen innerhalb des Spielraums platziert wurden."

So können Spieler schneller Lösungen für ihre In-Game-Probleme finden und müssen nicht minutenlang selbst im Internet durch die Walkthroughs und Lösungsartikel klicken. Ob aus dem Patent tatsächlich ein Konsolen-Feature wird, bleibt aber vorerst abzuwarten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News Redakteurin

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading