The Witcher: Monster Slayer - Goldmünzen verdienen: Wie ihr umsonst Geld erhaltet

Kauft euch ein paar Extras.

Goldmünzen sind eine virtuelle Währung in The Witcher: Monster Slayer und ihr braucht sie, wenn ihr im In-Game-Shop etwas kaufen möchtet. Aber wie bekommt ihr mehr Geld im Spiel? Wir zeigen euch, wie ihr welches verdienen könnt!

Alles über Goldmünzen in The Witcher: Monster Slayer:

Kostenlose Goldmünzen in The Witcher: Monster Slayer bekommen

Ihr habt in The Witcher: Monster Slayer auch die Möglichkeit, durchs Spielen an kostenlose Goldmünzen zu gelangen. Jeden Tag erhaltet ihr dazu eine neue Aufgabe (maximal können drei aktiv sein), durch deren Erfüllung ihr 50 Goldmünzen bekommen könnt. Das könnten zum Beispiel Aufgaben wie die Herstellung oder die Verwendung einer bestimmten Menge an Ölen sein. Erfüllt ihr die Aufgabenstellung und gebt die Mission ab, erhaltet ihr die Goldmünzen im Gegenzug.

Darüber hinaus habt ihr jeden Tag die Möglichkeit, durch die Erfüllung einer dieser Aufgaben einen Stempel zu erhalten. Nach sieben Tagen winkt euch dann eine Sonderbelohnung. Wie diese aussieht, wissen wir aktuell noch nicht.

Goldmünzen im In-Game-Shop von The Witcher: Monster Slayer kaufen

Abseits des Erhalts von kostenlosen Münzen durchs Spielen - was natürlich ein Weilchen dauert -, besteht für euch die Möglichkeit, Goldmünzen im In-Game-Shop von The Witcher: Monster Slayer zu kaufen.

Folgende Optionen stehen euch zur Verfügung:

  • 200 Goldmünzen für 1,09 Euro
  • 1.300 Goldmünzen für 5,49 Euro
  • 3.500 Goldmünzen für 10,99 Euro
  • 8.500 Goldmünzen für 21,99 Euro
  • 26.000 Goldmünzen für 54,99 Euro
  • 70.000 Goldmünzen für 109,99 Euro

Möchtet ihr also bestimmte Sachen aus dem Shop haben, ohne lange darauf zu warten, ist das hier eure Option und bringt euch schneller an die gewünschten Sachen heran.

The_Witcher_Monster_Slayer_Goldmuenzen
Eine Möglichkeit ist, Goldmünzen im Shop zu kaufen.

Weitere hilfreiche Inhalte zu The Witcher: Monster Slayer:

Zurück zu: The Witcher: Monster Slayer: Tipps und Tricks

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading