Update zu Final Fantasy 16: Jetzt fehlen nur noch die Nebenquests

Final Fantasy 16 ist bereits weit vorangekommen. Der Produzent sagt, dass der Hauptteil des Spiels bereits fertig ist.

Während der Tokyo Game Show am Wochenende wurde zwar kein neuer Trailer gezeigt, dafür gab Produzent Naoki Yoshida ein Update über den Entwicklungsstatus des Spiels. Laut ihm machen die Entwickler große Fortschritte.

So weit ist Final Fantasy 16 jetzt

Die Hauptstory ist bereits fertiggestellt, das Team arbeite nur noch an Nebenquests und allgemeinen Qualitätsverbesserungen. Auch die Charaktermodelle seien fast fertig. Yoshida sagte im Livestream am Samstag, dass ursprünglich geplant war, Final Fantasy 16 auf der Tokyo Game Show zu zeigen, leider konnte das Team den Termin nicht einhalten.

Wann genau das Spiel von Entwickler Square Enix erscheint, bleibt weiterhin offen. Was wir über den PS5-Titel allerdings wissen, ist, dass es wieder in einem eher düsteren Fantasy-Szenario mit Story-Modus spielen und etwas mehr Action in seinen Kämpfen bietet als zuvor.

ff16
Weniger Strategie, mehr Action.

Ein wenig Hintergrundwissen

Wenn ihr mehr zur Welt und den Charakteren von Final Fantasy 16 lesen wollt, besucht doch die offizielle Website des Spiels. Dort gibt es Informationen über Protagonist Clive Rosefield und die beiden Figuren Joshua Rosefield sowie Jill Warrick. Ein paar Zeilen zu Valisthea, dem gesegneten Land, und all seinen Reichen.

Die Eikons sind die "mächtigsten und tödlichsten Kreaturen" des Landes und leben in auserwählten Männern oder Frauen, die ihre "furchtbare Macht" herbeirufen können. Solche Menschen werden bei einigen Völkern verehrt, in anderen wiederum werden sie aus Angst versklavt und dazu gezwungen im Krieg zu dienen.

Ein solches Schicksal gibt genügend Futter für emotionale Geschichten über Ungerechtigkeit und Toleranz. Viel mehr ist bisher nicht über den neuen Titel der erfolgreichen JRPG-Reihe bekannt. Außer wir zählen die Vertonung im britischen Englisch noch dazu.

Mal sehen, wann wir den nächsten Trailer zu Final Fantasy 16 erwarten können.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading