WotC unterstützt Black Girls Code mit neuen Magic-Karten

Der Erlös wird gespendet.

  • Wizards of the Coast unterstützt den Black History Month
  • Ihr könnt ein spezielles Kartenset in zwei Varianten kaufen
  • Der Erlös kommt Black Girls Code zugute

Wizards of the Coast unterstützt den Black History Month mit einem neuen Secret-Lair-Drop zu Magic: The Gathering namens Black Is Magic.

"Der Black History Month feiert die Geschichte der Afroamerikaner und ehrt die Geschichten, die Kultur und die Errungenschaften der schwarzen Bevölkerung", heißt es dazu. "Der Black Is Magic Drop zelebriert und unterstützt verschiedene Ausdrucksformen der afroamerikanischen Identität."

Es handelt sich dabei um ein spezielles Set mit Karten, die ausschließlich von schwarzen Künstlern illustriert wurden.

Ihr bekommt das Set einmal als Standard-Variante für 44,99 Euro und einmal als Premium Edition für 54,99 Euro.

Der Erlös dieser Verkäufe kommt wiederum den Programmen für Game Design, Digital Art und Game Development von Black Girls Code zugute. Diese Organisation unterstützt junge schwarze Frauen dabei, im Game Design und in anderen Programmierbereichen Fuß zu fassen.

Magic_Karten_Black_Girls_Code
Mit den neuen Sets unterstützt man Black Girls Code.

Und nicht nur das, der Anteil schwarzer Frauen im digitalen Bereich soll somit erhöht werden, indem Mädchen im Alter von sieben bis 17 Jahren dazu befähigt werden, "Innovatorinnen in MINT-Bereichen, Führungspersönlichkeiten in ihren Communitys und Gestalterinnen ihrer eigenen Zukunft zu werden, indem sie sich mit Informatik und Technologie beschäftigen".

"Ernanda Souza interpretiert Shalai, Voice of Plenty, als einen Schutzengel, der die Menschen beschützt und behütet. Ejiwa 'Edge' Ebenebe schenkt uns ein Ponder, das die Ältesten und die afrikanische spirituelle Tradition ehrt. Hillary Wilson illustriert Cultivate, eine Karte, welche die Notwendigkeit der Aussöhnung von Vergangenheit und Gegenwart für eine gesündere Zukunft anerkennt."

"Dani Pendergast porträtiert einen Moment der Ruhe für die erste schwarze weibliche Planeswalkerin in Magic, Kaya, Ghost Assassin, direkt nach dem Krieg der Funken. KNIIO verdeutlicht die Freuden der Vaterschaft und zeigt uns einen seltenen Moment im Leben von Teferi, Hero of Dominaria. Thomas Zenteno zeigt uns einen Sol Ring, der seinesgleichen sucht und von der wunderschönen Schmucktradition des Massai-Stammes inspiriert ist. Und schließlich ehrt Julio Reyna mit Path of Ancestry das Kind in uns allen, indem er über die schwarze Geschichte der Magie und ihre Ursprünge in Jamuraa reflektiert."

Wer die Aktion unterstützen möchte, kann sich hier eines oder mehrere der Sets kaufen. Erhältlich sind sie bis zum 31. März 2021.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading