Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Dungeon Siege 3 ohne Party

Chris Taylor hat geplaudert

In den ersten beiden Teilen von Dungeon Siege wart Ihr stets mit mehreren Charakteren in der Gruppe unterwegs.

Nach einer Präsentation des Sci-Fi-Actionrollis Space Siege zu Beginn der Woche verriet Chris Taylor gegenüber Eurogamer.de, dass es in Dungeon Siege 3 - übrigens bisher noch nicht offiziell angekündigt - anders laufen wird.

"Ich bin fertig mit Gruppen, die aus mehreren Charakteren bestehen", erklärte uns Taylor. "Ich denke, es wird sich alles um einen einzelnen Helden drehen."

"Man muss einfach zu viel verwalten. Ich möchte, dass der Fokus auf einem einzelnen Helden liegt", fügte er hinzu. Außerdem soll sich der dritte Teil sehr ähnlich wie das aktuelle Projekt Space Siege spielen.

Weitere Infos über Space Siege und eine mögliche Konsolenversion des Spiels bekommt Ihr im Interview mit Chris Taylor Ein Blick auf Vorschau zu Space Siege kann übrigens auch nicht schaden.

Tags:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare