Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Firebrand bringt TrackMania auf die Wii

DS-Experte auf Heimkonsolen-Pfaden

Wie Firebrand jüngst ankündigte, arbeitet der Entwickler derzeit an einem TrackMania für die Wii. Der Stunt-Racer wäre damit der erste Titel, den die Firma mit Sitzen in Schottland und Kalifornien für eine stationäre Konsole produziert.

Bisher machte Firebrand vor allem durch die mehr als ordentlichen DS-Umsetzungen von TrackMania und Race Driver GRID auf sich aufmerksam.

Die Wii-Version des spektakulären Rasers hat offenbar noch keinen Publisher, was sich auf der gamescom aber ändern soll. Firebrand will das Spiel in Köln ausgiebig vorführen. Das nötige Selbstvertrauen ist jedenfalls vorhanden:

„Firebrand hat immer danach gestrebt, Racing-Engines zu entwickeln, die auf der aktuellen Generation von Geräten Dinge vollbringen, die niemand vor 18 Monaten für möglich gehalten hätte“, so Firmen-Boss Greenshields. „Mit Race Driver GRID und TrackMania DS haben wir die Vorstellung dessen verändert, was auf DS möglich ist. Und TrackMania Wii ist nicht weniger beeindruckend.“

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare