Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Halo 3 stellt neuen Rekord auf

170 Mio. in 24 Stunden

Die im Vorfeld von Microsoft gestreuten hohen Erwartungen an den Verkaufsstart von Bungies Shooter Halo 3 haben sich bezahlt gemacht.

Mitte August sprach man davon, am ersten Verkaufstag von Halo 3 einen Umsatz von 155 Millionen Dollar erzielen zu wollen. In Wahrheit konnte man diese Zahl deutlich übertreffen. Innerhalb der ersten 24 Stunden wurden alleine in den USA ungefähr 170 Millionen Dollar eingenommen.

Auch auf Xbox Live machte sich dieses Phänomen deutlich bemerkbar, denn in gerade mal 20 Stunden spielten bereits mehr als eine Million Xbox Live-Mitglieder Halo 3 online, wodurch der 25. September zum bisher aktivsten Tag in der Geschichte von Xbox Live wurde.

Halo 3 übertrumpft mit seinen Einnahmen unter anderem Filme wie Spider-Man 3 oder das Buch Harry Potter and the Deathly Hallows. Zugegeben, das Spiel kostet mindestens 59,99 Dollar, aber ein beachtliches Ergebnis ist es dennoch.

Vorbestellt wurden in den USA übrigens mehr als 1,7 Millionen Exemplare des Spiels. Auch hier stellte man damit einen neuen Rekord auf und übertraf die Zahlen des Vorgängers.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare