Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Kojima: Wenn ich mein nächstes Projekt 'versaue', verlasse ich die Industrie

Über Tabus und Verbündete

Hideo Kojima will nach eigenen Angaben die Spieleindustrie verlassen, wenn er sein nächstes Projekt "versaut".

"Mit meinem nächsten Projekt werde ich eine bestimmte Art von Tabu hinterfragen. Wenn ich es versaue, muss ich die Industrie vermutlich verlassen", so Kojima via Twitter.

Meiden möchte er es allerdings auch nicht: "Dieses Jahr werde ich 47. Es ist 24 Jahre her, seit ich angefangen habe, Spiele zu entwickeln. Heute habe ich einen Verbündeten gewonnen, der mich bei diesem Risiko sehr gerne unterstützen würde. Obwohl es nur eine Person ist, ist das für den Anfang nicht schlecht."

Zuletzt twitterte Kojima in dieser Woche bereits fleißig über Dinge, die auf ein neues Zone of the Enders hinweisen könnten.

Tags:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare