Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Midway schließt Newcastle-Studio

Es wurde kein Käufer gefunden

Erst kürzlich hatte Midways Studio in Newcastle das Spiel Necessary Force enthüllt - scheinbar vergeblich.

Wie Midway gegenüber Gamasutra bestätigte, musste das Studio nun leider die Pforten schließen.

"Wir können bestätigen, dass wir das Newcastle-Studio unglücklicherweise schließen mussten", sagt Midways Geoff Mogilner. "Laut britischem Gesetz ist eine bestimmte Zeitspanne nötig, um Mitarbeiter über die bevorstehende Schließung zu informieren."

"Während dieser Zeit haben wir alles versucht, um einen Käufer für das Studio zu finden. Leider hatten wir damit keinen Erfolg. Heute mussten wir das Studio schließen."

Midway Games hält weiterhin die Rechte an Necessary Force. Wie es mit dem Projekt weitergeht, steht derzeit in den Sternen. "Potentiell steht es zum Verkauf, aber wir haben uns noch nicht entschieden, was wir damit machen werden", so Migilner.

Zuletzt hatte Midway Newcastle Wheelman entwickelt. Neben dem Team in San Diego ist man außerdem kein Bestandteil der Übernahme durch Warner Bros. in diesem Monat.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare