Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Monks letzter Fall zwischen TMNT und Asterix

Serien-Update für „Mr. & Mrs. Smith“.

Manch eine Streaming-Woche vergeht ja komplett ohne schmatzigen Filmneustart. Heutzutage dominieren eben die Serien die visuelle Unterhaltungslandschaft. Ganz selten mal kommt dann aber ordentlich Nachschub aus dem Kinosegment zusammen – so wie diese Woche.

Denn während unsere Serie der Woche mit „Mr. & Mrs. Smith“ das wohl legendärste Agentenpaar bei Prime Video zurückbringt, sind’s vor allem die Filme, die diesmal zu einem gemütlichen Abend auf der Couch einladen. Aber der Reihe nach: Knapp 20 Jahre (!) nach Angelina Jolie und Brad Pitt schickt Prime Video jetzt Donald Glover und Maya Erskine als „Mr. & Mrs. Smith“ ins Rennen.

Mr. & Mrs. Smith, Quelle: Amazon

Inhaltlich macht die Serienneuauflage da nicht allzu viel anders als ihr Kinovorgänger. Dafür bekommt die Dynamik zwischen unseren zwei Leads, die, ohne es zu wissen, beide ein riskantes Doppelleben führen, dank des Serienformats deutlich mehr Tiefe als im Film von 2005. Apropos 2005: Generell setzt die aktuelle Streaming-Woche alles auf die Nostalgie. Mit „Mr. Monk’s Last Case: A Monk Movie“ meldet sich Tony Shalhoub fast 15 Jahre nach dem Ende der kultigen Crime-Serie für einen vorerst letzten Fall zurück. Natürlich ist auch der restliche Cast wieder mit dabei, um Adrian Monk bei seinen Ermittlungen zu supporten – jetzt bei MagentaTV.

Nicht ganz so lange wie „Monk“ liegt das letzte Abenteuer der berühmtesten Gallier aller Zeiten zurück. Zuletzt kloppten sich Asterix und Obelix 2018 im Animationsfilm „Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks“ mit den Römern, jetzt kommt das neueste Live-Action-Adventure zu WOW. Locker schon Kult: In „Asterix & Obelix im Reich der Mitte“ ist unter anderem Fußballgott Zlatan Ibrahimovic dabei – als römischer Centurio Antivirus. Animationsfilme hat die aktuelle Streaming-Woche derweil gleich zweifach im Gepäck. Bei Netflix feiert mit „Orion und das Dunkel“ die neueste DreamWorks-Kreation ihre Premiere. Geschrieben wurde der Film von Arthouse-Denker Charlie Kaufman („Vergiss mein nicht“, „I’m Thinking of Ending Things“). Leichtfüßiges Kinderkino darf man hier also nicht erwarten. Das wird verkopfter als Pixars „Alles steht Kopf“! By the way, da steht diesen Sommer Teil 2 in den Startlöchern.

Alles steht Kopf 2, Quelle: Disney

Bei den Oscars leider übergangen, dafür jetzt endlich bei Paramount+: das Comeback der Teenage Mutant Ninja Turtles! Die Neuauflage vom ewigen Hollywood-Kindskopf Seth Rogen dreht die Zeit mal wieder komplett zurück – und startet das Franchise zum 40. Jubiläum einfach neu. In „Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutant Mayhem“ sind die Turtles um Leonardo, Donatello, Raphael und Michelangelo noch junge Schildkröten-Boys, die sich einen Platz in der Menschenwelt verdienen wollen. Doch ihre erste große Mission jenseits der Kanalisation bringt die TMNT direkt an ihre Grenzen. Ob Meister Splinter sie ausreichend trainiert hat?

In Kooperation mit kinoundco

Verwandte Themen
Über den Autor

Tyler Süß

Chefredakteur kino&co / streams&co

Kommentare