Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Neues Xbox-Update bringt Nachtmodus, 4K-Dashboard und mehr

Mit dem neuen Xbox-Update kommen Schnelleinstellungen, 4K-Dashboard und der Nachtmodus auf Microsofts Konsolen.

Das Xbox-Update im Oktober bringt Features wie das 4K-Dashboard, den Nachtmodus und die Schnelleinstellungen auf die Konsolen.

Im Dunkeln ist gut ... Xbox zocken!

Ach ja, der Nachtmodus. Die einen lieben ihn (hi!), die anderen finden ihn unfassbar unnötig. Damit man sich in der dunklen Jahreszeit nicht die Augen aus dem Kopf brennt, wenn man vergessen hat, sich um 19:00 Uhr ein Licht anzuschalten, können Xbox-Nutzer jetzt ihre Lichteinstellungen anpassen.

So sieht das Ganze dann aus.

Das gilt nicht nur für das Licht des Bildschirms, sondern auch für die Einschalttaste am Controller und die Betriebsleuchte an der Konsole. Einen Blaulichtfilter gibt es ebenfalls. Besonders für lichtempfindliche Spieler und Serienjunkies eine echte Erleichterung.

Eure Lichteinstellungen könnt ihr entweder jedes Mal manuell vornehmen oder euch einmalig einen Zeitplan erstellen, der zu bestimmten Zeiten automatisch vom hellen in den dunklen Modus wechselt - oder andersherum. Alle wichtigen Einstellungen dazu findet ihr, wenn ihr in den Einstellungen zu den Eingabehilfen oder den TV- und Anzeigeoptionen wechselt. Dort gibt es dann die Nachtmodus-Option.

Features, die das Leben leichter machen - und schöner

Mit den Schnelleinstellungen bekommt ihr außerdem eine einfachere Möglichkeit, Funktionen ein- oder auszuschalten und die Konsole somit an euch oder einen anderen Nutzer anzupassen. Euer Spiel oder jede andere App müsst ihr dafür nicht verlassen, denn ihr findet diese direkt im Xbox Guide.

Zu diesen Einstellungen gehören laut der offiziellen Xbox-Webseite die Tastenbelegung, die Beleuchtungseinstellungen, Tastatur- und Maus-Unterstützung, das Anpassen von Audio und Video sowie Einstellungen zu Sprachausgabe und Untertitel. Im Blog-Post zum Oktober-Update werden die Einstellungen für die Barrierefreiheit nicht weiter erläutert.

Ein optischer Leckerbissen zum Schluss: Das 4K-Dashboard bietet euch eine verbesserte Schärfe und Textlesbarkeit - aber nur auf der Xbox Series X und nur mit einem kompatiblen Bildschirm. So werden die Menüs der Konsole nicht mehr von 1080p auf 4K hochskaliert. Ein Next-Gen-Erlebnis gibt es jetzt also auch außerhalb der Spiele. Für 4K optimiert werden Startseite, die Bibliothek, Guide, Spielegrafiken, Schaltflächen und, und, und.

Hier ist ein Vorher-Nachher-Bild einiger Icons.

Sind diese neuen Features nützlich für euch?

Über den Autor

Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare