Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Painkiller: Overdose wird vollwertiges Add-On

Keine kostenlose Mod

Der eine oder andere Spieler mag bei Modifikationen natürlich erstmal daran denken, dass sie meistens kostenlos sind. Den gleichen Gedanken hatte manch einer vielleicht auch bei Project Overdose. Laut Darkscorner wird man den Titel jedoch ab dem 4. Quartal nur als Add-On in den Läden finden.

Der Name des Projekts soll dabei in Painkiller: Overdose umgetauft werden, als Publisher dürfte wohl JoWooD in Aktion treten. Auf der Website von Overdose könnt Ihr Euch einen guten Eindruck von dem Projekt verschaffen, das unter anderem zahlreiche neuen Levels und Waffen im Gepäck hat.

Der offizielle Nachfolger Painkiller 2 befindet sich ebenfalls schon in Arbeit und wird wahrscheinlich im nächsten oder übernächsten Jahr erscheinen.

Tags:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare