Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

PlayStation Indies auf PS5 und PS4: 20 tolle Angebote für unter 10 Euro

Für wenig Geld gut gespielt.

Der nächste PlayStation-Indies-Sale im PlayStation Store hat begonnen und bietet euch massenhaft Indie-Titel für PlayStation 5 und PlayStation 4 zu günstigeren Preisen an.

Und ihr habt dafür noch eine Menge Zeit, denn der Sale läuft bis zum 22. Dezember 2022 um 0:59 Uhr und umfasst wie erwähnt eine Menge Titel.

Nachfolgend zeigen wir euch einige gute Titel, die ihr für wenig Geld bekommen könnt. Fangen wir mit Spielen für unter 5 Euro an. Mit Seasons after Fall bekommt ihr für 1,99 Euro einen 2D-Puzzle-Platformer, in dem ihr ein Land voller Magie erkundet. Ihr spielt einen Fuchs und müsst euch zu vier Wächtern begeben, wobei ihr vier Jahreszeiten erlebt, die die Umgebung verändern. Ebenfalls 1,99 Euro kostet euch The Technomancer. Hier geht’s als Magier-Krieger auf den Mars, wo ihr kurz vor dem Abschluss eures Initiationsritus steht, der euch zum Technomancer macht. Eure Entscheidungen in dem Rollenspiel nehmen auch Einfluss auf die Spielwelt.

In The Technomancer verschlägt es euch auf den Mars.

Weiter geht es mit Hard Reset Redux für 2,39 Euro. In Bezoar, der letzten Stadt der Menschen, werdet ihr in einen Konflikt zwischen den zwei gefährlichsten Feinden der Menschheit gezogen. Aber hier ist nichts so, wie es scheint. 2,49 Euro kostet euch wiederum Punch Club, ein Box-Managementspiel mit verzweigten Handlungssträngen. Es geht dabei nicht nur darum, der beste Boxer zu werden, ihr such auch nach dem Mörder eures Vaters.

Werdet zum besten Boxer und untersucht den Mord an eurem Vater.

Gerätselt wird wiederum in Baphomets Fluch 5: Der Sündenfall, das euch 2,99 Euro (1,49 Euro mit PS Plus) kostet. Ihr folgt der Spur eines gestohlenen Bildes und deckt dabei zugleich eine mörderische Verschwörung auf. Wesentlich patriotischer geht es für 2,99 Euro in Broforce zur Sache. Mit der gleichnamigen paramilitärischen Organisation kämpft ihr hier gegen das Böse auf der Welt.

Es geht um mehr als nur ein gestohlenes Bild.

Noch mehr Rätselabenteuer erwarten euch in dem preisgekrönten Machinarium. Ihr spielt den Roboter Josef und versucht mit ihm seine Freundin Berta zu retten, die von der Blackcap Brotherhood entführt wurde. Für 2,99 Euro kein schlechter Deal. Nur wenig teurer ist mit 3,49 Euro Guacamelee in der Super Turbo Championship Edition. In dem Action-Platformer erwarten euch auch Metroidvania-Elemente und ihr taucht in eine Welt ein, die stark von mexikanischer Kultur und Folklore inspiriert ist.

Die mexikanischen Einflüsse sind in Guacamelee klar erkennbar.

Weiter geht es mit diesen Spielen hier: Für 3,99 Euro gibt’s zum Beispiel John Wick Hex, das Spiel zur erfolgreichen Filmreihe. Beschrieben wird es als Schachspiel mit Kampfchoreographien, das die Geschichte des John-Wick-Universums erweitert. Für denselben Preis leitet ihr in Moonlighter euren eigenen Shop. Was ihr dort tagsüber verkauft, besorgt ihr in der Nacht selbst in gefährlichen Dungeons. Bekämpft zahlreiche Feinde und bringt die Beute nach Hause, um sie zu Geld zu machen.

Natürlich wird in John Wick Hex geballert.

Von Hello Games (No Man's Sky) stammt wiederum The Last Campfire, das ihr für 4,49 Euro bekommt. Es geht hier um die Geschichte eines verlorenen Stücks Brennholz, das sich nicht nur auf der Suche nach einem Sinn befindet, sondern ebenso einen Weg nach Hause sucht. Für 4,94 Euro kriegt ihr wiederum den Retro-inspirierten Ego-Shooter Strafe. Was hier zu erwarten ist? Unter anderem ein "niemals endendes, blutiges Hickhack, das die Wände der Level mit den Überresten deiner Gegner rot färbt". Klingt nach eurem Ding? Dann schaut mal rein.

The Last Campfire führt euch in eine schön gestaltete Welt.

Gehen wir ein ganz klein wenig höher im Preis. Die nächsten vier Spiele bekommt ihr jeweils für 5,99 Euro, etwa Battle Chasers: Nightwar. Das Spiel führt euch in Dungeons und lässt euch dort Kämpfe in einem rundenbasierten JRPG-Format austragen. Inspiriert ist es von den Größen des Genres und Comics aus den 90ern. Dragon's Crown Pro ist wiederum ein 2D-Action-RPG, das euch verschiedene Optionen für den Nah- und Fernkampf bietet. Sechs spielbare Klassen stehen euch zur Verfügung und ihr könnt alleine oder gemeinsam einen komplexen Dungeon erforschen.

Kämpft euch in Battle Chasers durch Dungeons.

Strategische Kämpfe erwarten euch auch in Valkyria Chronicles Remastered, in dem der europäische Kontinent im Zweiten Europäischen Krieg versinkt. Und ihr steckt mittendrin. Als Mitglied des Spezialtrupps Squad 7 stellt ihr euch der osteuropäischen Imperialen Allianz entgegen. Alternativ könnt ihr in Trüberbrook (auch für 2,99 Euro mit PS Plus zu haben) einige Rätsel lösen. Vor handgemachten Kulissen bewegt ihr euch in klassischer Point-and-Click-Manier durch die Welt und erlebt eine mit Mystery- und Sci-Fi-Elementen angehauchte Geschichte.

Die Schauplätze in Trüberbrook sind handgemacht.

The Pedestrian schickt euch für 6,39 Euro auf eine textlose Reise. Eure Beobachtungsgabe wird auf die Probe gestellt und ihr müsst öffentliche Schilder neu anordnen und verbinden, um weiterzukommen. Für 9,99 Euro (8,99 Euro mit PS Plus) erwartet euch mit CrossCode ein von Retro-Spielen inspiriertes 2D-Action-RPG. Ihr erlebt euer Abenteuer im 16-bit-Look, löst Rätsel und taucht in eine Science-Fiction-Geschichte ein.

Erlebt Verkehrsschilder einmal anders.

Axiom Verge kostet euch 7,19 Euro und zeigt euch einen Wissenschaftler, der nach einem Laborunfall in einer mysteriösen Alienwelt wieder erwacht. Ergründet die Geheimnisse der Welt und nehmt es mit zahlreichen Feinden auf. Gruselig wird es in Blair Witch für 7,49 Euro. Ihr befindet euch auf der Suche nach einem verschwundenen kleinen Jungen, was sich allerdings schon bald zu einem Albtraum entwickelt.

Erkundet eine fremde Welt.
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare