Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

PlayStation Indies im Sale: 22 gute Angebote für unter 10 Euro

Gut und günstig.

Ein weiterer Sale im PlayStation Store hat begonnen und diesmal gibt es wieder jede Menge Indie-Spiele zum günstigeren Preis.

Dieser läuft bis zum 23. Februar 2023 um 0:59 Uhr und bietet euch zahlreiche Titel für PlayStation 5 und PlayStation 4 günstiger an.

Wir zeigen euch nachfolgend ein paar ausgewählte Games, die gute Angebote sind. Angefangen mit Spielen unter 5 Euro. Wenn ihr etwa die John-Wick-Filme mochtet, könnt ihr euch für 1,99 Euro als Ergänzung dazu John Wick Hex auf eure Konsole holen. In dem actionreichen Strategiespiel müsst ihr strategisch planen und vorgehen. Für den gleichen Preis (oder 1,49 Euro mit PS Plus) erhaltet ihr The Bridge, ein 2D-Logikrätselspiel, das mit Physik und Perspektive spielt, um euch zu fordern. Und noch eins für 1,99 Euro: The Technomancer ist ein Sci-Fi-Action-Rollenspiel, in dem ihr als Magier-Krieger auf dem Mars unterwegs seid.

Schon alles von John Wick gesehen? Hier gibt's das Spiel dazu.

Um das Schicksal eurer Schwester sorgt ihr euch in Limbo, das für 2,24 Euro zu haben ist. Ungefährlich ist diese Reise im stilisierten Look definitiv nicht. In die letzte Stadt der Menschen verschlägt es euch in Hard Rest Redux (2,39 Euro). Dort geratet ihr in den Konflikt zwischen zwei der gefährlichsten Feinde der Menschen, aber nichts ist so, wie es scheint. In eine ganz andere Richtung geht das Box-Managementspiel Punch Club (2,49 Euro, 1,99 Euro mit PS Plus). Aber ihr kümmert euch nicht nur ums Boxen, sondern versucht auch noch den Mörder eures Vaters zu finden.

In Hard Reset Redux wird geballert.

Einen ehemaligen Polizeibeamten spielt ihr wiederum in The Hong Kong Massacre. Für 2,54 Euro geht es blutig zur Sache, wie der Name schon verrät, inklusive Zeitlupensequenzen. Deutlich absurder präsentiert sich Snakeybus (3,59 Euro, 2,99 Euro mit PS Plus). Ihr fahrt mit eurem Bus durch die Stadt und nehmt Passagiere auf, wobei der Bus immer größer wird. Wie Snake, nur eben mit einem Bus. Oder spielt stattdessen ein Loch im Boden. Ja, genau das spielt ihr in Donut County (3,89 Euro). Euer Ziel: Sachen verschlucken, größer werden und Rätsel lösen. Alternativ fliegt ihr für 4,49 Euro in Everspace durch den Weltraum. Eure Fähigkeiten werden durch das Roguelike-Gameplay auf die Probe gestellt und das Spiel lädt euch ein, es immer und immer wieder zu versuchen, bis ihr euer Ziel erreicht habt.

Fliegt in Everspace durch den Weltraum. Immer und immer wieder.

Weiter geht’s mit mehr interessanten Indies, so langsam rutschen wir über die Schwelle von 5 Euro. Für 4,99 Euro könnt ihr euch Last Day of June sichern. Ihr versucht darin den zeitlichen Ablauf verschiedener Ereignisse zu ändern, um das Leben eurer Liebsten zu retten. Das Privatleben von vier Menschen untersucht ihr wiederum in Telling Lies. Letztlich müsst ihr herausfinden, was vorgefallen ist. Und ihr entscheidet, was war ist. Für 4,99 Euro könnt ihr das tun. Bestreitet ihr stattdessen lieber strategische Weltraumkämpfe, könnt ihr euch für 5,99 Euro Battlestar Galactica Deadlock anschauen und gegen die Zylonen in den Kampf ziehen.

Sucht in Telling Lies nach der Wahrheit.

In Encodya spielt ihr das neunjährige Waisenkind Tina, die mit dem Roboter SAM-53 in Neo-Berlin unterwegs ist und die Welt retten soll. Das Spiel ist für 5,99 Euro (4,49 Euro mit PS Plus) zu haben. Bei den folgenden beiden Titeln geht es jeweils in den Weltraum. In Surviving Mars kümmert ihr euch für 5,99 Euro um die Verwaltung einer Marskolonie, während Deliver us the Moon euch für 6,24 Euro auf den Mond schickt. Dort sollt ihr untersuchen, warum die dortige Kolonie verstummt ist.

Die Mondkolonie ist verstummt. Findet heraus, was passiert ist.

Im Adventure Lacuna (5,99 Euro, 4,99 Euro mit PS Plus) ermittelt ihr in einem Mordfall, der nicht nur euer Leben, sondern auch das ganze Sonnensystem ins Chaos stürzen könnte. Nur keinen Druck ausüben! Mit Monstern bekommt ihr es unterdessen in Röki (6,99 Euro, 5,99 Euro mit PS Plus) zu tun. Und mit Rätseln. Als Tove sucht ihr in dieser fantastischen Welt nach einem Weg, um eure Familie zu retten. Munter geballert im Kontrast dazu in Ion Fury (7,49 Euro, 6,24 Euro mit PS Plus). In diesem auf Retro getrimmten Ego-Shooter jagt ihr in den Straßen von Neo DC das böse Genie Dr. Jadus Heskel.

In einem Mordfall ermittelt ihr in Lacuna.

Wenn ihr hingegen schon immer einen Friedhof verwalten wolltet, werft einen Blick auf Graveyard Keeper (7,99 Euro). Ihr könnt auch zur Belustigung der Massen Hexen verbrennen, Hauptsache am Ende profitiert euer Geschäft davon. In Ashen (9,99 Euro) macht ihr euch wiederum auf Suche nach einem neuen Ort, den ihr eure Heimat nennen könnt. Dass ihr dabei anderen Spielerinnen und Spielern begegnet, ist wahrscheinlich. Wenn euch der Sinn eher danach steht, Chaos anzurichten, ist Untitled Goose Game (9,99 Euro). Ihr spielt eine Gans und ärgert die Bewohnerinnen und Bewohner eines Dorfes.

Eine Gans kann eine Menge Chaos anrichten.
Verwandte Themen
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.
Kommentare