Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

PS3 mit 40 GB? Nur Gerüchte!

Sagt Sony

Angeblich sollte Sony noch in dieser Woche eine neue Version der PlayStation 3 ankündigen, zumindest besagten dies einige Gerüchte der letzten Tage. Vor allem würde man damit gewissermaßen gegen den Verkaufsstart von Halo 3 antreten.

Stimmt aber alles nicht, sagt Sony mal wieder. Laut einem Sprecher des Unternehmens handelt es sich um "Gerüchte und Spekulationen", die man natürlich ebenso wenig kommentieren wird. Das kennt man ja.

Mehrere Internetseiten hatten zuletzt über eine weitere Variante der PlayStation 3 spekuliert, die angeblich mit einer 40 GB großen Festplatte auf den Markt kommen sollte. Um den Preis von etwa 299 Pfund zu erreichen, würde man zudem die USB-Anschlüsse und die Abwärtskompatibilität entfernen.

Für die Produktion habe Sony laut Sky News den PS2-Produzenten FoxConn engagiert. Aber wie auch immer, es sind ja alles nur Gerüchte und Spekulationen.

Tags:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare