Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

PSN: Umsatz nach Hackerangriff gestiegen

Um 14 Prozent

Nach dem Hackerangriff auf das PlayStation Network im April ist anschließend laut Sony der Umsatz gestiegen, den man dort erzielt hat.

"Unser Ausfall hat unsere inaktiven Kunden geweckt, wir haben die Plattform, den Inhalt und die Art des Zugriffs zum Inhalt verbessert", erklärt So Saida, Senior Director of Global Business Strategy and Development bei Sony.

"Wir konnten den Spiele-Umsatz um 14 Prozent steigern. Wir haben 800.000 aktive Nutzer für Music Unlimited gewonnen, fünf Prozent mehr Umsatz für Video Unlimited und jetzt haben wir drei Millionen Accounts für diesen Service."

"Wir haben ein Welcome Back Package angeboten, was einer der Gründe für den Anstieg der Aktivität auf dem Portal ist", sagt er.

Tags:
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare