Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Sony bestätigt: Doch kein Transfer UMD-basierter Spiele auf die PSP Go

Aus legalen und technischen Gründen

Oh weh. Wie Kotaku meldet, werden PSP-Go-Käufer definitiv keine Möglichkeit haben, ihre Sammlung an UMD-Spielen auf das neue laufwerkslose Handheld zu übertragen. Die Info kommt von Sony Amerika höchstpersönlich.

„Wir haben über ein UMD-Konvertierungs-Programm nachgedacht, aber aus legalen und technischen Gründen bieten wir das Programm im Moment nicht an.“

Noch auf der E3 war davon die Rede, dass man Wege erforsche, auf denen Besitzer alter PSPs ihre Spiele „gegen digitale Versionen austauschen“ könnten.

Während diejenigen, die geplant hatten, von ihrer UMD-PSP auf die Go umzusteigen, das sicher als dicken Hemmschuh empfinden werden, dürfte das PSP-Nuekunden aber weniger jucken.

Tags:

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare