Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Sony: PlayStation 3 erstmals profitabel

Keine Preissenkung in Aussicht

Knapp vier Jahre nach der Veröffentlichung ist die PlayStation 3 nach Angaben von Sony in diesem Jahr erstmals profitabel für das Unternehmen.

"Dies ist das erste Jahr, in dem wir in der Lage sind, die Kosten der PlayStation 3 zu decken", verriet Sonys Shuhei Yoshida IGN.

"Wir machen nicht großartig viel Geld mit der Hardware, aber wir bluten auch nicht so sehr, wie es bislang der Fall war."

Eine Preissenkung sollte man laut Yoshida aber erstmal nicht erwarten. Priorität habe momentan erstmal, genügend Konsolen zu produzieren.

"Wenn wir die Kosten der Hardware senken, prüfen wir die Möglichkeiten zur Anpassung der Preise, wenn wir der Meinung sind, dass es die Nachfrage erhöhen wird. Momentan versuchen wir, mit der Produktion aufzuschließen."

"Es werden eine Menge großartiger Spiele und Innovationen wie Move oder 3DTV erscheinen, daher glauben wir nicht, dass wir derzeit über eine Preissenkung nachdenken müssen", sagt er.

Tags:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare