Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Ubisoft Casablanca expandiert

Viele neue Mitarbeiter

Ubisoft will sein Entwicklerstudio in Marokkos größter Stadt Casablanca weiter ausbauen. Das dort ansässige Team soll nicht nur umziehen, sondern bis zum Jahr 2010 noch um 150 neue Mitarbeiter ergänzt werden.

Dank eines spezielle Programms der marokkanischen Regierung kann sich Ubisoft hierbei auch auf eine Förderung für die vielen Neueinstellungen freuen. Die Niederlassung des Publishers war bisher unter anderem für Spiele wie Prince of Persia: The Two Thrones, Star Wars: Lethal Alliance, Rayman: Raving Rabbids oder Peter Jackson's King Kong verantwortlich.

Derzeit arbeitet das Studio am Nachfolger des erfolgreichen Rayman: Raving Rabbids für den Nintendo DS. Die Veröffentlichung ist noch für dieses Jahr geplant. Einen ersten und gewohnt witzigen Trailer dazu findet Ihr bei Eurogamer TV.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare