Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Ubisoft Montreals Plourde: 'Die Leute wollen mehr Assassin's Creed'

Man gibt sich Mühe

Laut Ubisoft Montreals Patrick Plourde verlangen die Leute nach mehr Assassin's Creed, dabei will man sich aber auch entsprechend Mühe geben und nicht nur Fließbandware abliefern.

"Ich denke, die Leute wollen mehr Assassin's Creed, so weit, so gut", erklärt Plourde gegenüber CVG. "Wir betrachten da aber nicht als selbstverständlich, also haben wir eine Menge Arbeit investiert, damit wir den Spielern Neuerungen, Verbesserungen, eine neue Story sowie ein einzigartiges und frisches Multiplayer-Element bieten können."

Speziell mit dem Multiplayer-Modus könne man auch neue Spieler anlocken: "Diejenigen, die an Assassin's Creed interessiert waren und zuvor auf einen Multiplayer hofften, der aber nicht vorhanden war, werden vermutlich neugierig sein und es ausprobieren wollen."

"Das Gleiche gilt für die Geschichte. Da wir mehr und mehr Episoden hinzufügen, erfahren die Leute mehr über die Story und denken sich, dass sie den ersten, dann den zweiten und schließlich diesen Teil spielen sollten."

Erscheinen soll Assassin's Creed: Brotherhood am 16. November.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare