Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

USA: Xbox 360 im April weiter vorne

Umsatz steigt

Auch im April konnte sich Microsofts Xbox 360 mit insgesamt 297.000 verkauften Einheiten an der Spitze der amerikanischen Hardware-Charts halten und sich gegen Nintendos DS behaupten.

Sowohl PS3, PSP als auch Xbox 360 verzeichneten gegenüber dem Vorjahr einen Anstieg der Verkaufszahlen, bei der PS3 waren es 13 Prozent. In den letzten elf Monaten stand die Xbox 360 somit in zehn Monaten auf Platz 1.

Der Gesamtumsatz der Industrie stieg um 20 Prozent auf 961,2 Millionen Dollar, Hardware hat daran einen Anteil von 279,9 Millionen (+12 Prozent) und Spiele einen Anteil von 503,2 Millionen Dollar (+26 Prozent).

Anbei noch die Top 10 der Software-Charts für den April:

1. Mortal Kombat
2. Portal 2
3. LEGO Star Wars 3: The Clone Wars
4. Call of Duty: Black Ops
5. Tiger Woods PGA Tour 12: The Masters
6. Crysis 2
7. Just Dance 2
8. Michael Jackson: The Experience
9. Pokemon White Version
10. NBA 2K11

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare