Fallout: New Vegas - Komplettlösung • Seite 68

Walkthrough, Nebenmissionen, Schneekugeln

Hauptmissionen – Fraktionen - Legion

4. Gebt Caesar, was des Caesars ist – Teil 4

In diesem Fall verlasst ihr das Lager und reist zum Nordtor von Vegas und reist ein Stück nach Westen. Zwischen den zerstörten Gebäuden befindet sich ein Krankenhaus, in dem ihr die Sachen erwerben könnt. Damit könnt ihr Caesar heilen oder ihn töten, falls euer Medizinwert zu niedrig ist.

Sind eure Werte zu niedrig, müsst ihr zur Vault 34 reisen und dort nach einem Modul für den Autodoc suchen. Diese Vault befindet sich in einem Werk im Osten von New Vegas. Dieser ist stark verstrahlt, also packt ein paar Rad-Xs ein. Im Inneren müsst ihr zwei Stockwerke nach unten laufen und dort in den überschwemmten Teil reisen, wo ihr in der ersten Kammer vor euch bei einer Leiche ein Passwort findet. Mit diesem lässt sich oben ein Terminal in der Nähe aktivieren, mit dem sich die Pumpen starten lassen. Steigt danach wieder nach unten zurück, holt euch bei dem Roboter das Modul und heilt Caesar und tötet ihn mit Absicht. Sollte Caesar sterben, erlangt Lucius die Macht. Die restlichen Ereignisse bleiben gleich.

Bevor die Quest nun endgültig beendet wird, müsst ihr euch um Präsident Kimball kümmern. Der Auftrag „Arizonkiller" wird gestartet und ihr müsst mit einem Informanten beim Hoover-Staudamm reden, der diesen die letzten tage beobachtet hat. Willigt ein und folgt dem Kerl zum Staudamm. Vergesst nicht, euren RNK Anzug zu tragen. Dennoch müsst ihr einen gewissen Abstand halten, da euch die feindlichen Soldaten ansonsten erkennen.

Kimball wird erst eintreffen, wenn ihr eure Vorbereitung getroffen habt und wieder mit Cato gesprochen hat, der vor dem Gebäude auf der rechten Seite bei der Menge steht. Ihr habt mehrere Möglichkeiten den Präsidenten zu erledigen. Diese sind jedoch bereits gut in der Beschreibung der Quest erläutert. Schaut euch dazu also diese Seite an.

Um den finalen Angriff auf den Hoover-Staudamm einzuleiten, müsst ihr Kimball jedoch nicht töten. Natürlich verfehlt ihr die Quest „Arizoakiller", doch ihr dürft immer noch zu Ceasar beziehungsweise Lucius zurückkehren und ihm berichten. Entweder der Anschlag schlägt fehl und Kimball entkommt oder ihr tötet bei eurer ersten Begegnung Cato auf der Stelle. Diese Option sind zwar nicht zu empfehlen, bleiben aber weiterhin eine mögliche Option für euch.

Redet jetzt ein letzten Mal mit Caesar oder Lucuis und sagt ihm, dass ihr für den letzten Kampf bereit seid, wenn ihr wirklich alle Vorkehrungen getroffen habt. Ihr werdet nun zum Lager am Staudamm teleportiert und müsst ihm Zelt auf dem Hügel mit Leganius reden. Erst dann ist der Auftrag komplett abgeschlossen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Fallout: New Vegas.

Kommentare (22)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!