Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Amazons Serie zu Fallout erzählt eine eigenständige Geschichte

Ein neuer Fallout.

Amazons kommende Fallout-Serie wird nicht die Geschichte eines der Videospiele adaptieren.

Bethesdas Todd Howard ist bei der Serie auch als Executive Producer beteiligt und bestätigte das im neuen Lex Fridman Podcast.

Keine Nacherzählung

"Wir wollen eine Geschichte erzählen, die in die Welt passt, die wir aufgebaut haben, die keine der Regeln bricht, die sich auf Dinge in den Spielen beziehen kann, aber keine Nacherzählung der Spiele ist", sagt Howard.

"Es existiert in der gleichen Welt, ist aber etwas ganz Eigenes, und das macht es noch interessanter. Gleichzeitig können auch Leute, die die Spiele nicht gespielt haben und nicht wissen, wie cool Fallout ist, die Serie sehen."

Dieser frische Ansatz sei es auch gewesen, der ihn von Amazons Plänen überzeugt habe.

"Als die Leute einen Film machen wollten, wollten sie die Geschichte von Fallout 3 oder die Geschichte von Fallout 4 erzählen, und das war mau. In diesem Fall hieß es: 'Hey, lasst uns etwas machen, das in der Welt von Fallout existiert.'"

Viele Details zur Serie liegen bislang noch nicht vor. Bekannt ist, dass unter anderem Walton Goggins, Kyle MacLachlan und Ella Purnell daran beteiligt sind.

Darüber hinaus wurden auch Xelia Mendes-Jones und Aaron Moten als Darsteller für die Serie verpflichtet. Welche Rollen sie alle spielen sollen, ist bisher aber noch nicht bekannt.

MacLachlan ist natürlich für seine Rolle in Twin Peaks bekannt, hatte aber auch Rollen in How I Met Your Mother, Good Wife oder Desperate Housewives.

Geneva Robertson-Dworet und Graham Wagner sind als ausführende Produzenten und Co-Showrunner mit an Bord. Ebenso sind Jonathan Nolan und Lisa Joy als ausführende Produzenten an der Fallout-Serie beteiligt.

Nolan übernimmt bei der Pilotfolge zugleich auch die Regie. Weiterhin sind Bethesdas Todd Howard und James Altman sowie Kilter Film's Athena Wickham als Produzenten vorgesehen.

Schon gelesen?