Dead Space 3 - Komplettlösung und Tipps: Kapitel 3

So findet ihr Ellie im Innern der U.S.M. Roanoke wohlbehalten vor.

Dead Space 3 - Komplettlösung: Kapitel 3

C.M.S. Roanoke

Nach einer kurzen Lagebesprechung steht fest, dass ihr euer Glück auf einem der alten S.C.A.F-Schiffe - der Roanoke - versuchen sollt. Nutzt euren Ortungssender und steuert dann auf die Luftschleuse des Schiffes vor euch zu. Selbige öffnet ihr per Telekinese und betretet das Wrack. Als nächstes müsst ihr die Frachtluken aufbekommen, damit Norton und Carver die Fluchtkapsel hereinbringen können.

Öffnet die Tür vor euch mit Telekinese und betretet den dahinterliegenden Korridor. Rechts findet ihr etwas Munition auf dem Boden und links im Eck ein Schwerer Standardrahmen. Dort geht es dann auch linker Hand durch eine Luke weiter in die Steuerkabine der Frachtsektion. Rechts im Eck befindet sich ein Hebel, der von zwei blauen Pfeilen umkreist wird, und mit dem ihr die Frachttore öffnen könnt. Dreht ihn per Telekinese und wartet dann, bis die Fluchtkapsel an Bord ist.

Anschließend verlasst ihr die Steuerkabine wieder und geht auf dem Flur links durch die Tür in den Frachtraum. Dort erklärt euch Norton, das Ellies SOS-Signal tatsächlich vom gleichen Schiff, aber einer tieferen Sektion kommt, und das er Rosen und Locke nicht allein ihrem Schicksal überlassen kann. So drückt er Isaac die Koordinaten in die Hand und ihr macht euch auf die Suche nach der Kommandozentrale.

Dreht euch um und folgt dem Steg, an der Tür vorbei, durch die ihr die Frachtsektion betreten habt, bis ihr rechts vor einem großen Tor steht. Sammelt den davor liegenden Teslakern ein und merkt euch die Tür, denn dort geht es gleich weiter. Zuvor holt ihr euch allerdings noch die versteckten Materialien. Dazu folgt ihr dem Verlauf des Stegs, bis ihr vor einer Leiter landet. Selbige klettert ihr hinauf und findet am Ende des Stegs zwei Kisten mit Teilen. Anschließend verlasst ihr die Frachtsektion durch das große Tor.

Nach wenigen Schritten steht ihr abermals vor einer großen Tür, die euch auf das Wartungsdeck führt. Dort landet ihr jedoch zunächst in einer Sackgasse, da die Trennwand heruntergefahren wurde. Nachdem die Wand zu dick ist, um sich hindurchzuschneiden, will Isaac den Mechanismus wieder mit Strom versorgen und ihn so in Gang setzen. Passenderweise liegt gleich rechts neben dem Tor eine blaue Energiezelle auf einer großen Kiste, die ihr euch per Telekinese schnappt und zum passenden Gegenstück rechts an der Wand tragt (neben der Werkbank). Dort wird sie automatisch platziert und die Türmechanik sowie die Werkbank gehen in Betrieb.

Bevor ihr den Raum verlasst, könnt ihr noch rechts die Stegleiter hochklettern (vom Eingang aus gesehen) und den Krempel aus den beiden Kisten, die Upgrade-Platine aus dem Verteilerkasten neben der Eingangstür, etwas Kleinkram aus den Spints links neben der Ausgangstür einsammeln und das Tutorial der Werkbänke durchlaufen, um eine bessere Waffe aus den bisher gefundenen Teilen herzustellen. Der nachfolgende blutbesudelte Korridor lässt vermuten, dass ihr die auch bald bitternötig haben werdet.

Folgt dem Gang durch die nächste Luke und geht dann geradeaus weiter Richtung Wartehalle West. Hinter der Tür erstreckt sich ein langer Korridor, in dem Isaac sofort die, an der Decke klebenden, Slasher auffallen. Selbige bemerken wiederum eure Anwesenheit und gehen zum Angriff über. Nachdem ihr die Nekromorphs erledigt habt und Isaac Norton über die Situation informiert hat, folgt ihr dem Korridor, bis ihr rechts beim verrammelten C.A.G.-Raum ankommt. Entfernt die Kisten mithilfe von Telekinese und betretet dann den Raum. Dort müsst ihr drei weitere Slasher erledigen, ehe ihr - um die Sitzreihen herum - zur nächsten Tür Richtung Zentrale Wartehalle marschieren könnt. Bevor ihr den Besprechungsraum aber endgültig verlasst, holt ihr euch das S.C.A.F.-Artefakt, das auf dem erhöhten Sprecherpodium vor den ganzen Sitzreihen liegt.

Sobald ihr die Tür Richtung Central Concourse öffnet, seht ihr im Augenwinkel einen Nekromorphs, der die Decke hochklettert. Das sollte euch Warnung genug sein, um die Waffe bereits in den Anschlag zu legen. Betretet ihr den langen Flur, erblickt ihr auch sofort drei Slasher, die an der Decke kleben. Holt sie runter und folgt dann dem Gang. Ganz am anderen Ende findet ihr eine Kiste und ein Textlog am Boden sowie ein Upgrade-Platine in einem Verteilerkasten rechts an der Wand und werdet zudem noch von einem weiteren Slasher überrascht.

Habt ihr alles Brauchbare eingesammelt, geht ihr zur Tür Richtung Wartungsdeck, die sich auf der linken Seite in etwa der Mitte des langen Korridors befindet, betretet die dahinterliegende Kammer und klettert die Leiter nach dem dramatischen Funkspruch von Norton nach unten. Dort marschiert ihr durch die einzige Tür in die Lüftungsraum SM, plündert rechts die Kiste und deaktiviert dann eure Magnetstiefel, um per Booster durch die schwerkraftlose Röhre zu manövrieren.

Recht weit kommt ihr nicht, dann brechen drei Lurker durch ein Schott. Ballert ihnen die Tentakel weg und schwebt dann bis zum Ende der Röhre hinüber. Dort aktiviert ihr eure Magnetstiefel wieder und könnt gegebenenfalls eure Stasisenergie an der Ladestation wieder auffüllen. Anschließend verlasst ihr die Röhre durch die Tür links, dem Zugang zum primärem Generator. In der dahinter liegenden Kammer findet ihr ein weiteres Textlog, Munition sowie eine Stegleiter, die euch in eine kleine Kammer ein Deck höher führt. Plündert links das Schließfach und betretet dann den Generatorraum durch die Tür.

Die wertvollsten, seltensten und teuersten Videospiele Die besten Sammlerstücke für alle Systeme Die wertvollsten, seltensten und teuersten Videospiele

Isaac hält kurz Rücksprache mit Norton und erklärt ihm, das er den Hauptgenerator des Schiffs wieder anwerfen und dann mit dem Fahrstuhl zu Ellie vordringen will. Um die Kiste wieder mit Saft zu versorgen, müsst ihr die drei Generatoren, die ihr vor euch in der Raummitte sehen könnt, manuell wieder verbinden und anwerfen. Nutzt eure Telekinese, um die mit großen blauen Pfeilen markierten Spulen nach unten zu ziehen, bis die Kontrolllampen am Gehäuse grün aufleuchten, und dreht anschließend den Hebel vor euch solange, indem ihr die Kreistaste bzw. B haltet, bis der Generator wieder anspringt. Doch Achtung, das scheucht auch jedes Mal ein paar Nekromorphs auf.

Habt ihr alle drei Generatoren manuell gestartet, geht ihr zur Steuerkonsole bei der Eingangstür und aktiviert die Maschinen mit der kleinen Kontrolltafel links. Auch diese Aktion ruft ein paar Lurker auf den Plan. Sowie ihr ihnen die Tentakel gestutzt habt, geht ihr, mit Blick auf die Steuerungskonsole, nach rechts den Steg weiter, bis ihr rechter Hand den Aufzug erreicht. Mit ihm fahrt ihr direkt zur Kommandozentrale, in der euch Ellie und zwei weitere Überlebende in Empfang nehmen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Dead Space 3 - Komplettlösung

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!