Das F-Zero für die Wii U ist da!

Nein, es ist (noch) nicht das, was ihr denkt. Aber dafür kostet es auch nur 30 Cent.

F-Zero für 30 Cent? Nicht drüber reden. Kaufen! Sofort! Los, worauf wartet ihr noch? Auf den 22. März, nach dem das Spiel dann 8 Euro kostet?

Ok, ihr habt noch ein paar Tage, den zweiten Wii-U-Virtual-Console-Titel zu kaufen. Ihr solltet dieses nette Angebot auch wirklich nutzen. Balloon Fight hatte als Start-Angebot noch ein wenig verwirrt. Es ist ein nettes Spiel, aber es war definitiv nicht sonderlich prägend für die NES-Zeit. Ganz anders F-Zero. Es war einer der Start-Titel für das Super-Nintendo, und bis es von Mario Kart Jahre später abgelöst wurde, blieb es das definierende Rennspiel.

1

F-Zero sieht immer ganz stilvoll aus, aber nur, wenn es sich bewegt.

Selbst zum Ende der Laufzeit des Super Nintendo musstet ihr schon ganz schön suchen, um bessere Racer als F-Zero in der 16-Bit-Zeit zu finden. Es gibt Leute, die werden euch sagen, das es nichts besseres als F-Zero damals gab. Die Liebe für dieses Spiel ist bis heute ungebrochen und wenn ich etwas an F-Zero auszusetzen habe: Warum gibt es noch keine Ankündigung eines neuen F-Zero für die Wii U? Das letzte große F-Zero auf dem GameCube ist 10 Jahre her! Nintendo, es ist Zeit für ein neues, großes F-Zero!

Was ihr jetzt für 30 Cent bekommt, hat sich erstaunlich gut gehalten. Es ist ein paar Jahre her, dass ich eine Runde F-Zero spielte und das war auch noch auf einem Emulator. Es jetzt wieder auf dem großen Screen zu sehen, ist schon eine Freude. Klar, eine die durch Nostalgie befeuert wird, aber trotzdem. Die Musik geht sofort ins Ohr und passt auch heut angesichts der großen Freude an Niedrig-Zahl-Bit-Sounds bei Indie-Musikern gut in die Zeit. Vor allem aber hat sich die Steuerung gehalten. Es ist ja oft so, dass man mit allem immer noch Jahre später leben kann, aber nicht damit, dass man gegen die blockigen Pixel kämpft, die einem eigentlich gehorchen sollten.

Es ist ein paar Jahre her, dass ich eine Runde F-Zero spielte und das war auch noch auf einem Emulator. Es jetzt wieder auf dem großen Screen zu sehen, ist schon eine Freude.

2

F-Zero brachte den Spaß, der Style kam dann erst später mit Wipeout

Nicht so in F-Zero. Nach ein paar Minuten Eingewöhnung und der Realisierung, dass dies ein ziemlich feinfühliges Spiel ist, kommt der Flow, der dieses Spiel berühmt und heiß geliebt machte. Dramatische Überholmanöver in engen Kurven, millimetergenaues Zirkeln durch harte Passagen, ein gelegentlicher Bounce gegen einen anderen Fahrer, um besser durch die Kurve zu kommen. Alles funktioniert, das Gefühl von Kontrolle ist gut gealtert. Es macht immer noch Spaß, F-Zero zu spielen. Schlicht und einfach.

Sicher, es ist nicht der dreidimensionale Ritt über wilde Achterbahnen, der es in späteren Versionen werden würde. Der Mode-7-Effekt - hier in 60 Hz - ist mehr ein Sprite-Zoom-Trick, echte Polygone kamen erst mit Star Fox und dessen Zusatzhardware, schafft trotzdem ein immer noch ganz ordentliches Tempogefühl. Ein paar Sprünge lockern die eine Ebene auf und wurden geschickt als spielerische Elemente eingefügt, da sie euch nicht nur tödliche Abgründe überwinden lassen, sondern manchmal auch nur ein Stück ausbremsenden Untergrund abkürzen. Streckenkenntnis ist also Trumpf, wollt ihr es eines Tages meistern.

Der Mode-7-Effekt - hier in 60 Hz - ist mehr ein Sprite-Zoom-Trick, echte Polygone kamen erst mit Star Fox und dessen Zusatzhardware, schafft trotzdem ein immer noch ganz ordentliches Tempogefühl.

3

Die Musik ist so prägnant, dass ihr sie nach längerem Spielen im Kopf hört, wenn ihr nur ein Bild seht.

Die lustigsten, coolsten und dämlichsten Easter-Eggs Ob furzende Kampf-Einhörner oder Thors Hammer in Crysis 3 - Macht euch auf die Suche! Die lustigsten, coolsten und dämlichsten Easter-Eggs

Es ist auch ein höllisch schwieriges Spiel. Durch die ersten fünf Runden der Knight-Meisterschaft rauschte ich immer noch auf Platz 1, aber bei Queen wurde dann schon die Mauer sehr deutlich, in die ich dann in den King-Strecken mit Wucht reinrauschte. 15 Strecken ist für die frühen 90er sehr ordentlich, zumal die unterschiedlichen Designs von Wasser-Welten, über Wüsten zu High-Tech-Städten auch für viel optische Abwechslung sorgen. Bis ihr King durchhabt, das kann dauern. Bei mir sind es schon etwas über 20 Jahre. Aber ich versuche es von Zeit zu Zeit immer noch.

F-Zero gilt als einer der Vorläufer von Spielen wie Wipe Out oder anderen Future-Racern, es ist also sogar eine gewisse Relevanz in der Spielewelt vorhanden, ganz abgesehen von einer Reihe durchaus guter Nachfolger in späteren Jahren. Die darf Nintendo von mir aus übrigens auch gerne neu auflegen, sofern denn ein echtes neues F-Zero nicht in Sicht sein sollte - über die Nintendo-Land-Variante weigere wich mich im Zusammenhang mit F-Zero ernsthaft zu reden.

Für den aktuellen Preis könnt ihr gar nichts falschmachen, also kauft es einfach. Jetzt. Sofort. Bevor es wieder teurer wird und man doch zwei Mal überlegen muss. Davon abgesehen verkürzt es auch angenehm die Wartezeit auf andere Wii-U-Titel wie zum Beispiel Monster Hunter.

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!