Eurogamer.de

Rise of the Tomb Raider - Das Orrery

Die Lösung des Astronomie-Rätsels.

Das Orrery ist der vielleicht kleinste, aber auch ungewöhnlichste Level im ganzen Spiel. Im Prinzip ist es ein einziges Rätsel, das sich um das Astronomie-Labor in der großen Halle dreht. Die Kurzbeschreibung der Aufgabe wäre: Ihr müsst nach ganz rechts oben. Den Rest müsst ihr selbst herausfinden oder weiter unten im Detail nachlesen. Ansonsten gibt es hier auch nicht viel zu erkunden, es ist kaum mehr als ein Weg, der zum eigentlichen Orrery hin- und dann eben oben rechts wieder wegführt.

Wandgemälde: 1
Überlebensverstecke: 3
Kodexe: 1

Folgt dem Gang in die erste Höhle. Gegenüber seht ihr eine Wand aus weichem Holz, in das ihr Kletterpfeile schießen müsst. Beginnt ganz rechts und schießt dann immer einen weiteren weiter nach links, sodass er nicht den anderen entfernt - grüner Kreis. Auf diese Weise setzt ihr drei bis vier Pfeile, dann balanciert ihr über den Balken. Springt noch nicht an die Pfeile, sondern auf den Boden darunter, wo ihr ungefähr unter eurem letzten Pfeil links ein Versteck findet (Überlebensversteck 1/3). Klettert wieder hoch und nun springt über die Pfeile und am Ende die Wand hoch.

Geht oben an die südliche Kante der Holzplattform, auf der ihr steht und setzt gegenüber die Pfeile. Beginnt bei der unteren Wand und schießt einen Pfeil nach ganz links und einen nach rechts. Dann schießt ihr zwei in die obere Holzwand, einen ganz unten und einen ganz oben, denn ihr wollt zu der Steinplattform oben rechts. Sitzen alle Pfeile, springt ihr auf den ersten gegenüber und dann über alle nach oben. Springt zu der Plattform und ihr findet eine Rucksack (Karte). Benutzt das Lagerfeuer (Ehrwürdige Gletscherspalte).

Geht weiter und in das Wasser und schwimmt nach rechts, zu einem kleinen Stück Ufer. Hier findet ihr ein Versteck (Überlebensversteck 2/3). Schwimmt zurück, geht an Land und weiter nach Norden. Sprecht mit Jacob während ihr dem Weg nach unten folgt. Am Ende ist das Tor rechts versperrt, also schiebt euch durch die Felsspalte geradeaus. Unten lasst ihr euch erst nach unten fallen und springt dann weiter nach unten. Lasst euch zu dem zerstörten Gitter nach unten fallen und geht hindurch.

Das Orrery - Das Rätsel

Das Orrery selbst ist natürlich ein Rätsel. Ihr seht einige Kugel mit Seilumwickelung, das heißt ihr könnt diese bewegen und das Gebilde so drehen, wie ihr es braucht. Ihr könnt die Kugeln immer nur direkt zu euch ziehen, nicht von euch weg.

Als erstes geht ihr an die Wand links im Osten. Schaut zu dem Orrery. Links vom Zentrum habt ihr eine Kugel und eine hängende Holzwand. Zieht diese Kugel, dass sie zu euch zeigt und die Holzwand nach Osten.

Jetzt geht zu dem Balken der zum Orrery hin ragt. Stell euch darauf. Schießt auf die Kugel vor euch links unten. Damit dreht ihr die Stange um 90 Grad zu euch. Springt auf diese Stange. Auf diesen Stangen könnt ihr nicht schießen, also springt weiter auf das Gitter um den zentralen Teil.

Ihr habt jetzt eine Konstruktion auf der Rückseite, an der eine Kugel auf der einen und auf der anderen Seite Halterungen für den Greifhaken sind. Diese müsst ihr um 180 Grad drehen, stellt euch also erst dorthin, wo ihr gelandet seid und zieht, dann geht auf die andere Seite und zieht es noch einmal. Das Musik-Jingle verrät euch, dass nun alles ist, wie es sein soll.

Springt im Osten von dem Gitter an die Holzwand, die ihr nicht bewegt habt. Oben dreht ihr euch nach links, springt und schwingt auf den nächsten Balken. Dreht euch wieder nach links und springt die hängende Holzwand hoch. Klettert hoch, geht zum Ende des Balkens und springt nach rechts und weiter nach oben. Links in der Ecke findet ihr ein paar Münzen.

In der Mitte in Richtung Orrery habt ihr eine Art Zugbrücke, die ihr schieben und ziehen könnt. Schiebt sie bis zum Anschlag, sodass die Brücke eingezogen ist. Über die Rampe links schwingt ihr euch jetzt oben auf das Orrery. Gegenüber gibt es noch so eine Brücke, die ihr entlanglauft auf die andere Seite. Geht als erstes nach links in den Gang, am Ende findet ihr an der Wand eine Inschrift (Wandgemälde 1/1). Geht jetzt zurück zur Brücke und schiebt auch sie bis zum Anschlag. Das Orrery beginnt sich zu drehen.

Jetzt kommt der schwierige Teil. Ihr müsst die Drehung nutzen, um im richtigen Moment an das richtige Element zu springen und ganz nach oben zu kommen. Stellt euch auf die Rampe links und wartet, bis die Ringe für den Greifhaken kommen. Springt und schwingt euch zurück oben auf das Orrery. Geht jetzt zu dem Arm, an dem ihr euch eben herübergeschwungen habt und wartet, bis die Holzwand zu euch zeigt. Springt an sie ran und klettert hoch. Bleibt dort stehen und wartet, bis links ein Arm ankommt, an dem zwei Balken hängen. Springt an einen davon und wartet bis unter euch ein Balken ist, auf den ihr euch fallen lasst - Lara sagt sogar „jetzt!", dann lasst ihr los.

Weiter mit Rise of the Tomb Raider - Der Weg der Unsterblichen

Zurück zur Rise of the Tomb Raider - Komplettlösung, Tipps und Tricks

Spiele so schlecht, dass ihr es nicht glauben werdet: Die fiesen 80er In der Hölle der großen Pixel Spiele so schlecht, dass ihr es nicht glauben werdet: Die fiesen 80er

Wieder links von euch dreht sich ein Arm mit zwei Holzwänden. Wartet bis eine davon neben euch ist, dann springt an sie und klettert hoch. Von hier aus geht es an das Mittelteil des Orrery. Ich könnt euch an den Balken dort festhalten, also lauft zu einem Ende des Balkens, auf dem ihr steht, wartet, bis ihr nah genug seid und springt. Klettert nach oben und hangelt euch so zur Seite, dass Lara zu einer der oberen Stangen nach oben guckt. Jetzt könnt ihr nach oben springen und euch ganz nach oben ziehen. Stellt euch auf eine der Brücken und wartet, bis ihr in den Ausgang nach Osten springen könnt.

Hier erhaltet ihr eine besondere Belohnung, wenn ihr den goldenen Kodex öffnet (Kodexe 1/1). Sammelt den Rest ein und lasst euch erst einmal im Osten nach unten fallen. Unten findet ihr direkt ein Versteck (Überlebensversteck 3/3). Springt wieder nach oben. Dann schaut euch den weiteren Weg an. Ihr müsst ein paar Pfeile setzen. Schießt zuerst auf dieser Seite. Auf der anderen Seite verteilt ihr drei Pfeile: Einen ganz links, einen ganz rechts und einen in die Mitte. Springt auf dieser Seite hoch an den Pfeil, von dort aus springt ihr die anderen drei Pfeile ab. Wenn ihr auf dem letzten hockt, zieht ihr den Bogen. Schießt gegenüber einen Pfeil ganz links und einen ganz rechts in die Wand, dann springt über die Pfeile weiter und schließlich per Doppelsprung nach oben.

Anzeige

Kommentare

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!