Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Alan Wake: Remedy will Fortsetzung machen, hat 'großartige Ideen' dafür

Wäre wieder Microsoft-exklusiv

Zwar hat man mit Microsoft noch nicht darüber gesprochen, doch Entwickler Remedy hat erneut betont, dass man gerne eine Fortsetzung zu Alan Wake machen würde.

"Was sowohl Microsoft als auch Remedy betrifft, befinden wir uns noch immer in der Launch-Phase", so Remedys Oskari Häkkinen im Gespräch mit Eurogamer. "Das Spiel ist gerade erst schienen. Wir beobachten noch immer das Hauptspiel."

Nebenbei arbeitet man ebenso am Download-Content: "Wir werkeln fleißig am DLC", sagt er. "Wir arbeiten mit Vollgas daran. Unser Team besteht aus rund 50 Leuten und wir haben noch einiges zu tun."

"Da wir uns momentan noch immer in dieser Launch-Phase befinden, hatten wir noch keine Chance, die Microsoft Game Studios in Redmond zu besuchen und darüber zu sprechen, wie es weitergeht. Ich sehe aber keinen Grund, warum wir nicht weiterhin mit Microsoft an einer vollwertigen Fortsetzung zu Alan Wake arbeiten könnten."

"Wir möchten es definitiv tun. Wir haben großartige Ideen dafür", verrät Häkkinen. "Es gibt sicherlich das Bedürfnis danach und ich glaube, das geht von beiden aus. Derzeit kann ich aber nichts bestätigen."

Bei einer Zusammenarbeit mit Microsoft wäre der Titel daher, obwohl die Marke Remedy selbst gehört, dementsprechend wieder exklusiv.

"Mit den Microsoft Game Studios wäre es Xbox-exklusiv oder Xbox und PC. Aber bitte deutet das nicht so, dass Alan Wake 2 für den PC erscheinen könnte, da das vielleicht nicht zutrifft! Beides ist eine Möglichkeit."

"Microsoft hat eine Menge investiert, damit der Titel exklusiv für die 360 erscheint. Ihrer Meinung nach ist es ein wichtiger Titel für ihr Portfolio. Es passt in ihr Portfolio hinein, neben anderen Spielen wie Gears of War, Halo und Forza. Sie betrachten ihre First-Party-Titel als Paket und als Portfolio für die 360. Meiner Ansicht nach passen wir ebenfalls wunderbar hinein."

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare