Eurogamer.de

Wir verwenden Cookies, damit du dich einloggen und auf unserer Webseite Einstellungen vornehmen kannst. Wir verwenden außerdem Cookies, um die Seitenzugriffe zu analysieren, Inhalte zu personalisieren und relevante Werbung anzuzeigen.

Du kannst weitere Einstellungen innerhalb unserer Datenschutzhinweise vornehmen.

Square Enix hat gerade Final Fantasy VII Remake und Marvel's Avengers verschoben!

Mal mehr, mal weniger weit nach hinten.

von Benjamin Jakobs. 14/01/2020

Zwei hochkarätige Titel aus dem Hause Square Enix verspäten sich.

Wie das Unternehmen soeben mitteilte, erscheinen Final Fantasy VII Remake und Marvel's Avengers nicht an den zuletzt geplanten Terminen.

Anzeige

Loading...

Bei Final Fantasy VII Remake hält sich die Verschiebung noch in Grenzen, es erscheint knapp einen Monat später als geplant. Neuer Termin ist der 10. April 2020.

Es dauert noch ein wenig länger.

Die zusätzliche Zeit möchte man für weitere qualitative Verbesserungen und mehr Feinschliff nutzen.

Marvel's Avengers trifft es da ein wenig härter. Zuletzt für den Mai geplant, erscheint das Spiel jetzt erst am 4. September 2020.

Anzeige

Loading...

Hier strebt man danach, das "ultimative Avengers-Spielerlebnis" zu liefern. Und um das umzusetzen, nehmen sich die Entwickler mehr Zeit.

Quelle: Twitter, Crystal Dynamics

Loading…