Battlefield Play4Free: Open Beta im April

Das Schlachtfeld erwartet euch

Im April startet die Beta des im vergangenen November angekündigten Battlefield Play4Free.

Auf der Game Developers Conference verriet man außerdem, dass sich bislang bereits 600.000 Spieler für die Closed Beta registriert haben.

Diejenigen von euch, die entweder Battlefield: Bad Company 1 und 2 oder Battlefield 1943 gespielt haben und sich mit ihrem EA-Account anmelden, bekommen bereits am 31. März früheren Zugang zur offenen Beta.

Twitter- und Facebook-Follower folgen wiederum am 2. April, bevor die Tore dann am 4. April für alle geöffnet werden.

Nach dem Release des Titels will man übrigens weitere Spielmodi und Schlachtfelder für den Titel anbieten. Ebenso könne man noch vor dem Sommer mit Server-Browser- und Clan-Support rechnen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading