Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

EA stellt Battlefield Heroes, Battlefield Play4Free, Need for Speed World und FIFA World ein

Um The Old Republic müsst ihr euch hingegen keine Sorgen machen.

Electronic Arts stellt die Free-to-play-Titel Battlefield Heroes, Battlefield Play4Free, Need for Speed World und FIFA World ein.

Wie man auf seiner Webseite bekannt gibt, sind sie für die nächsten 90 Tage noch verfügbar, am 14. Juli 2015 zieht man dann den Stecker.

Dem Publisher zufolge sind die Spiele „nicht mehr so beliebt, wie sie es mal waren", die Entscheidung sei dennoch nicht leicht gefallen.

Als positives Beispiel nennt man im gleichen Atemzug übrigens Star Wars: The Old Republic, dessen Zukunft daher gesichert sein dürfte. In diesem Jahr werden weitere neue Inhalte für das MMO veröffentlicht.

„In mehr als fünf Jahren seit der Veröffentlichung der meisten dieser Titel hat sich die Art und Weise, wie wir spielen, drastisch verändert", heißt es. Die Spiele, die man nun einstellt, haben laut EA „Pionierarbeit" geleistet und man dankt den Fans, die sie über die Jahre hinweg gespielt haben.

Star Wars: The Old Republic - Galactic-Starfighter-Trailer
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare