Neue Details zu Saints Row: The Third

Multiplayer raus, Koop bleibt

Zahlreiche neue Details zu THQs Saints Row: The Third, die aus der neuen Ausgabe der Game Informer stammen, sind im Netz aufgetaucht.

Demnach hat Volition den Multiplayer-Part im dritten Teil gestrichen, behält jedoch den Koop-Modus bei.

Ihr könnt nun eure Waffen im Spiel aufrüsten und zum Beispiel Visiere oder einen Granatwerfer-Aufsatz für ein Sturmgewehr bekommen. Mit einem RC-Car übernehmt ihr währenddessen die Kontrolle über andere Fahrzeuge. Auch hier ist ein Upgrade möglich, mit dem ihr dann später sogar Panzer und ähnliche Vehikel kontrollieren könnt.

Der Held aus den ersten beiden Teilen steht auch in Saints Row: The Third wieder im Mittelpunkt. Die Third Street Saints verlassen jedoch Stilwater und begeben sich in eine neue Gegend.

Als ein Raubüberfall vermasselt wird, werden die Saints geschnappt und eine neue Gruppe, auch als Syndicate bekannt, nimmt euch für einen kleinen Rundflug im Privatjet mit. Verständlicherweise ist man wenig begeistert von dem versuchten Raub und will euch nicht töten, wenn ihr ihnen monatlich Profite abgebt.

Das wiederum macht die Saints nicht allzu glücklich und es kommt zu einem Kampf im Flugzeug, aus dem man letzten Endes hinausspringt und mit seinen Kollegen sicher auf dem Boden landet. Mit dabei sind übrigens auch wieder Johnny Gat und Shandie aus den ersten Spielen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading