The Old Republic nicht vor dem 1. Juli

Aber weiterhin in diesem Jahr

Vor dem 1. April braucht ihr nicht mit der Veröffentlichung von Star Wars: The Old Republic zu rechnen.

Das verriet EAs CFO Eric Brown nun im Rahmen der Lazard Capital Markets Technology and Media Conference, wie Massively berichtet.

Gleichzeitig betonte er aber nochmals, dass es definitiv noch dieses Jahr auf den Markt kommen soll: "Nun, wir haben gesagt, dass es irgendwann im Kalenderjahr erscheint, aber nicht im Geschäftsjahr 2011. Das schränkt es im Grunde genommen auf einen Termin zwischen dem 1. April und 31. Dezember in diesem Kalenderjahr ein."

Des Weiteren sollte man nicht damit rechnen, dass es innerhalb der ersten 90 Tage des neuen Geschäftsjahres, also zwischen April und Ende Juni, erscheinen wird.

Auf einen konkreten Termin wartet man also nach wie vor. Im Januar hieß es unbestätigten Berichten zufolge, dass The Old Republic im September erscheinen soll.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading