Creative Assembly: Aktuelle Konsolengeneration kann Total War nicht bewältigen

Zu wenig Arbeitsspeicher

Die aktuelle Konsolengeneration kann ein Total-War-Spiel nach Meinung von The Creative Assembly einfach nicht bewältigen, bei der kommenden Generation ist man allerdings zuversichtlicher.

"Wir haben vermutlich immer darüber gesprochen", erklärt Studio Director Mike Simpson im Gespräch mit Eurogamer. "Ich habe immer gesagt, dass es keinen Grund dafür gibt, warum diese Art von Spiel nicht darauf funktionieren würde, aber es gibt mehrere Probleme, die wir überwinden müssen. Man kann nicht einfach die PC-Version von Total war nehmen und sie dann auf die Konsole portieren."

"Die aktuelle Konsolengeneration kann es einfach nicht bewältigen - sie hat nicht genügend Arbeitsspeicher, und zwar deutlich. Diese technischen Faktoren sind vermutlich die einzigen Gründe."

"Viele Leute glauben, das Interface sei ein Problem, weil es zuvor niemand ordentlich hinbekommen hat. Aber ich glaube nicht, dass das eine große Sache ist - ich glaube einfach, es ist niemandem zuvor wirklich gut gelungen. Viele der Spiele waren Portierungen von PC-Spielen, bei denen man nicht wirklich viel nachgedacht hat."

Zu den Konsolen-Strategiespielen der aktuellen Konsolengeneration gehören etwa Creative Assemblys Stormrise, Eugen Systems R.U.S.E., Halo Wars oder auch Command & Conquer 3.

"Es ist aktuell kein großes Genre auf den Konsolen", so Simpson. "Aber ich denke, das wird sich wahrscheinlich ändern, aus den unterschiedlichsten Gründen. Die nächste Konsolengeneration, wann auch immer sie starten mag, wird deutlich leistungsfähiger sein als die aktuelle."

Für PC-Spieler ist vor kurzem erst ein neuer Teil erschienen. Mehr dazu erfahrt ihr im Total War: Shogun 2 - Fall of the Samurai Test.

Total War: Shogun 2 - Fall of the Samurai - Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading