Gerücht: Chronicle-Regisseur verfilmt Shadow of the Colossus

Josh Trank und Co. sind gerade auf der Suche nach einem Drehbuch-Autoren.

Einem Bericht zufolge hat Regisseur Josh Trank bei Sony Pictures unterschrieben, den PS2-Liebling Shadow of the Colossus zu verfilmen.

Trank machte mit dem Found-Footage-Film Chronicle auf sich aufmerksam soll auch bei der Riesenjagd hier im Regiestuhl sitzen. Aktuell seien der Filmemacher und das Studio auf der Suche nach einem Drehbuchautoren, berichtet Deadline.

Der Zeitraum, in dem der Film fertiggestellt oder gar veröffentlicht sein soll, steht verständlicherweise noch nicht fest. Trank scheint allerdings eine gute Wahl, verschmolz er in seinem mit nur 13 Millionen US-Dollar nur mäßig budgetierten "Superhelden"-Film doch bereits Special-Effects, Real-Umgebungen und Schauspieler auf überzeugende Weise.

Worum es geht? In Fumito Uedas Spiel übernehmt ihr die Rolle von Mono, der mit seiner toten Geliebten in ein fernes Land reist, um seine Braut von einem körperlosen Dunkelwesen wiederbeleben zu lassen. Die Sache hat da allerdings einen … gigantischen Haken.

Das Spiel dazu sollte man in jedem Fall erlebt haben. Am besten in der überarbeiteten HD-Collection, die Sony im letzten Jahr veröffentlichte. Unseren Test dazu lest ihr hier.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading