Nintendo: Es besteht nicht die Gefahr, zu viele Mario-Spiele zu entwickeln

Jedes einzelne Spiel muss 'einzigartig und anders sein, etwas Neues bieten'.

Kann es zu viele Mario-Spiele geben? Nun, zumindest denkt Nintendos Reggie Fils-Aime nicht, dass die Marke darunter leidet.

Im letzten Dezember erschien etwa Super Mario 3D Land, im August kam New Super Mario Bros. 2 auf den Markt und im November folgt wiederum New Super Mario Bros. U.

"Ich würde kategorisch nein sagen", so Fils-Aime im Gespräch mit GamesIndustry. "Und das aus dem Grund, weil unsere Entwickler, von Mr. Miyamoto bis hin zur gesamten EAD-Entwicklungsabteilung, die Macht unserer Franchises verstehen."

"Der einzige Grund dafür, warum diese Franchises über diese Macht verfügen, ist, dass sie sicherstellen müssen, jedes einzelne Spiel einzigartig und anders zu machen, es muss etwas Neues bieten. Und das verstehen sie."

"Sie wissen genau, dass wir diese goldene Gans, die goldene Eier legt töten, wenn sie das nicht tun. Sie sind sich dessen sehr bewusst und das gilt auch für die Führungskräfte des Unternehmens. Diese IP liegt uns sehr am Herzen, also stellen wir sicher, dass jeder Teil der Reihe grundlegend solide ist."

Erst im vergangenen Monat hatte sich Nintendo-Chef Satoru Iwata zu dem Thema geäußert.

"Wir machen lediglich ein New Super Mario Bros. pro Plattform", sagte er. "Ich denke, wir werden vermutlich auch in dem Tempo weitermachen."

"Das ist aber vermutlich auch Miyamotos Entscheidung, also kann ich euch keine hundertprozentige Garantie dafür geben, dass wir in diesem Tempo weitermachen."

Unsere Meinung zum jüngsten Teil lest ihr im New Super Mario Bros. 2 Test.

New Super Mario Bros. U - Gameplay-Video

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (13)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (13)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading