Bereits rund 29 Millionen Exemplare von Grand Theft Auto 5 ausgeliefert

Damit hat man schon den Vorgänger übertroffen.

Publisher Take-Two zufolge hat man bereits nahezu 29 Millionen Exemplare von Grand Theft Auto 5 an den Handel ausgeliefert.

Das ist an sich schon eine bemerkenswerte Zahl. Noch bemerkenswerter ist aber die Tatsache, dass man damit bereits jetzt mehr Exemplare des fünften Teils ausgeliefert hat als von GTA 4 seit dessen Veröffentlichung.

GTA 5 sorgte jedenfalls dafür, dass der Nettoumsatz des Publishers im dritten Quartal des Geschäftsjahres, das am 30. September endete, auf 1,27 Milliarden Dollar kletterte. Zum Vergleich: Im gleichen Quartal des Vorjahres machte man einen Umsatz von 288 Millionen.

Verkäufe von älteren Titeln wie Borderlands 2, Civilization 5, NBA 2K13 oder Red Dead Redemption machten 118,9 Millionen des Gesamtumsatzes aus.

Borderlands 2 wurde mittlerweile übrigens über 7,5 Millionen Mal an den Handel ausgeliefert. Take-Twos Karl Slatoff zufolge macht das den Shooter zum erfolgreichsten Spiel des Unternehmens - Rockstar-Titel ausgenommen.

Gleichzeitig korrigierte man seine Umsatzprognosen nach oben und rechnet nun mit einem Umsatz von 2,2 bis 2,3 Milliarden Dollar im Gesamtjahr.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading