Neuer DLC Victory at Stalingrad für Company of Heroes 2 erscheint nächste Woche

Neue Herausforderungen und KI-Schlachten.

SEGA hat für nächste Woche den DLC Victory at Stalingrad für Company of Heroes 2 angekündigt.

Dieser soll 7,99 Euro kosten und am 12. November 2013 erscheinen.

Für diesen Preis bekommt ihr dann ein neues Koop-Szenario, zwei neue Solo-Herausforderungen und drei zusätzliche KI-Schlachten. Anbei weitere Details dazu:

  • Koop-Szenario „Kalach Pincer": 70 Kilometer westlich von Stalingrad müssen die Sowjets schnell wichtige Punkte sichern, bevor sie einen finalen Angriff auf eine wichtige Brücke starten, die über den Fluss Don führt.
  • Solo-Herausforderung „Tatsinskaya Raid": Die 24. Panzergruppe der Roten Armee dringt tief in feindliches Gebiet ein, um ein deutsches Flugfeld zu attackieren, von dem aus die Truppen in Stalingrad versorgt werden sollen.
  • Solo-Herausforderung „Bridge Defense": Ihr müsst eine wichtige Brücke halten, die über den Fluss Don führt, während ihr auf Verstärkungen der Roten Armee wartet.
  • KI-Schlacht „Winter Storm": Die Wehrmacht will die sechste Armee in Stalingrad entlasten. Ihr müsst den Angriff abwehren.
  • KI-Schlacht „Stalingrad Resistance": Die Sowjets verteidigen Stalingrad Meter für Meter, während die Luftwaffe die Stadt bombardiert.
  • KI-Schlacht „Stalingrad Encirclement": Die Überbleibsel der sechsten Armee der Wehrmacht wurden eingekesselt und wagen einen Ausbruchversuch. Ihr müsst sie davon abhalten.

Ebenfalls nächste Woche erscheint das Turning-Point-Update für Company of Heroes 2 inklusive World Buider und kostenlosen neuen Kommandanten und Multiplayer-Maps.

Company of Heroes 2 - Launch-Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading