EA stellt die Fussball-Manager-Reihe ein

Offener Brief von Gerald Köhler.

Nachdem der Fussball Manager 14 nicht viel mehr als ein Datenbank-Update war, hat sich ein Ende der Fussball-Manager-Reihe schon ein wenig abgezeichnet und nun wurde tatsächlich das Aus der Reihe bekannt gegeben.

„Es ist eine Entscheidung, die niemandem leicht gefallen ist, aber der Fussball Manager 14 wird die letzte Version der gleichnamigen Fußballmanagersimulations-Reihe sein, die von EA Sports auf den Markt gebracht wird. Es wird keine Fortsetzung der Serie mehr geben", schreibt Gerald Köhler in einem offenen Brief.

1

„Viele von euch sind nun sicher enttäuscht und werden verständlicherweise nach den Gründen fragen. So ist das Manager-Genre in dieser Komplexität eben ein sehr spezielles und wird vor allem in zwei Ländern (Deutschland und England) gerne gespielt, in denen zudem jeweils ein Spiel praktisch den gesamten Markt über die letzten Jahre dominiert hat", erklärt Köhler die Gründe für das Aus.

„Ein solch eingeschränkter Markt und der generelle Trend Richtung Online und Mobile waren am Ende mit die entscheidenden Faktoren. Der FM war außerdem an einem entscheidenden Punkt, an dem nur eine neue Engine und/oder eine entsprechende Online-Technologie der Serie noch einmal einen Schub hätten verleihen können. Die Bewertung all dieser Faktoren führte schließlich dazu, sich gegen eine Fortsetzung zu entscheiden."

„Wir alle, das Team bei Bright Future und auch die Kollegen bei EA Sports, hatten und haben ein großes Herz für den Fussball Manager. Der FM ist ein Spiel, das über Jahre hinweg nicht nur viele Fans gefesselt hat, sondern uns seit Erscheinen des ersten Ablegers, dem Fussball Manager 2002 (damals noch mit Rudi Assauer auf dem Cover), viel Spaß und Freude bereitet hat. Wir hatten Löw und Mourinho auf dem Cover, 2x Felix Magath und viele weitere nationale und internationale Größen, von deren Erfahrung das Spiel stark profitiert hat. Besonders interessant war auch die Zusammenarbeit mit Ralf Rangnick."

„Wir haben uns zudem immer sehr über die rege Beteiligung der Community gefreut. Im Ernst: Eure jahrelange Leidenschaft und Engagement für den Fussball Manager ist einzigartig und hat die Serie zu einem echten Meilenstein der Geschichte der PC-Spiele werden lassen. Namen wie Noam Salomon, Sascha Groß, Space_Force, Aurelian, theMenace, planlos, die BVB-Hummel, Niculae, idandt, Ronny Fenner, Timo, José Eliseo, Maurizio Bosco, Astristul, Marko Pohl, Jens Pohl, HellasManager, VollachR, AirHarry, Tallman88 uva. werden für immer mit der Reihe verbunden bleiben. Dutzende von euch haben im Lauf der Jahre aus dem Forum heraus den Weg ins Team gefunden und so mancher davon ist auch heute noch bei Bright Future tätig."

„Hierfür möchten wir uns ganz herzlich bei euch bedanken. Ein besonders großer Dank geht zusätzlich an die Fanseitenbetreiber und vor allem an die Moderatoren im Forum, die es im letzten Jahr nicht leicht mit uns hatten", so Köhler abschließend. „Wir hoffen, dass ihr alle den FM noch möglichst lange spielt und die Reihe in guter Erinnerung behaltet!"

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading